„Niemand lügt mehr als eine Mutter“

Das sagte unlängst mein Kinderarzt zu mir als ich mal wieder verzweifelte Vergleiche zu anderen Mutter-Kind-Gespannen zog. Eigentlich gehe ich ja davon aus, dass jeder Mensch grundehrlich ist. Das liegt an meiner überdurchschnittlichen Blauäugigkeit. Unterdessen habe ich festgestellt, dass mein Kinderarzt nicht übertrieben hat. Ständig spreche ich mit anderen Müttern über ihre Kinder und ihr Leben als Mutter und fast in jedem Satz läuten bei mir die Alarmglocken wenn Mütter von knapp halbjährigen Babies sich damit brüsten, dass ihr Kind schon bestimmte Wörter sagt, schon fast laufen kann und NIEMALS schreit. Aha… Auch das Erinnerungsvermögen der Mütter scheint auf Sparflamme zu laufen wenn sie über ihre bereits älteren Kinder sagen, dass diese als Baby „total brav“ waren und kaum aus dem Spital draussen schon durchgeschlafen haben. 14 Stunden am Stück. Nein, 16. Und dann tagsüber nochmals 4. Aha… Andere behaupten, dass ihre Babys „stundenlang alleine gespielt“ haben. Je grotesker desto besser. Und wenn die Nachbarin über die andere Nachbarin sagt, dass diese mit ihrem Säugling nicht mal Zeit zum essen finde, jene dann aber abends jeweils top gestylt, nach-2h-im-Bad-stehend-ausschauend um den Block spaziert, ja, dann… …wische ich mir heimlich eine Träne ab. Gelernt habe ich folgendes: Höre nicht auf andere Mütter, glaube ihnen kein Wort wenn sie von ihren Kids erzählen und, daraus folgend: vergleiche auf keinen Fall dein Kind mit irgendeinem anderen! Mit dieser Einsicht lässt es sich eigentlich ganz gut leben. Übrigens: Ich selber bin entwaffnend ehrlich wenn es um mein Kind geht. Sonst gäbe es diesen Blog nicht. Deshalb an dieser Stelle ein kleines Geständnis: Mein Baby ist mir noch nicht vom Wickeltisch gefallen, wie laut Statistik jedes zweite. Dafür habe ich schon für einige andere, gefährliche Situationen gesorgt. Dazu sage ich nur: Man sollte niemals heisses Essen auf die Gabel spiessen wenn man das Baby im Arm hat. Aus Fehlern lernt man… Mütter, gebt doch zu, dass Ihr und Eure Kids auch nur Menschen sind. Es gibt keinen Preis für das Muttersein. Und Lohn schon gar nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s