Ferien oder so

Ich bin etwas traurig, denn morgen startet für mich nach einer intensiven „Urlaubs„woche der Alltag wieder. Zwar kann man das Wort Urlaub im Zusammenhang mit Kindern nicht ganz ernst nehmen, doch die Flucht aus meinem Mutter- und Hausfrauenalltag würde sich immer lohnen. Eine Woche 24h lang Familie sein ist schöner als 7×10,5h lang einfach nur Mama und Hausfrau zu sein. Zumal wir nicht nur ein gutes Hotel sondern auch eine tolle Ferienregion und bestes Wetter erwischt haben. Zwar hatten wir an Tag 3 eine schlimme Krise mit folgendem Erziehungsdisput, doch haben wir uns zusammengerauft und die Tage darauf wurden nur noch besser. Trotzdem waren wir uns einig, dass eine Ferienwohnung wohl besser zu unserem nicht stillsitzenden Sohn gepasst hätte, wenn das auch noch weniger Urlaub bedeutet hätte (Haushalt, Kochen). Und so assen wir halt wie gewohnt schnellstmöglich und wechselten uns wenn nötig damit ab, mit unserem Sohn ausser Zorneshörweite der anderen Gäste zu gelangen.

Erkundungstour im Freibad

Der Fehler an Tag 3 war ein Freibadbesuch, denn, wie ich wusste, artet dieser immer in eine Erkundungstour der ganzen Umgebung aus und meinen Sohn daran zu hindern, fremde Gegenstände aufzunehmen, so ca. alle paar Zentimeter, ist relativ anstrengend. Das Wasser war zu kalt also fiel die Erfrischung auch aus. Die Nächte waren sehr unterschiedlich, d.h. viel Schlaf haben wir nicht erwischt, was aber auch an der Hitze lag, die sich im Zimmer staute und am nicht ganz so bequemen Bett. Dafür kam unser Sohn zeitweise recht lange ohne Schoppen aus. Und das fast von alleine! Man erinnere sich an meinen letzten Beitrag zu diesem Thema. Aber wir wollen uns nicht zu früh freuen. So, nun gebt mir noch Zeit für eine Dusche und ein wenig Schlaf bevor es wieder „los geht„!

2 Kommentare zu “Ferien oder so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s