Mein Mei Tai

Ich schulde Euch noch die Vorstellung meiner neuen Tragehilfe. Ich habe bislang noch kein gescheites Foto, wo man ihn ganz sieht aber hier könnt Ihr Euch die Teile auch ansehen 😉 Es ist übrigens ein MySol von Girasol. Ich wurde verständlicherweise bereits mehrfach darauf angehauen, weshalb ich mir jetzt nebst Fuhrpark, TT und Ergo noch ein weiteres Teil zugelegt habe aber zuhause für den Haushalt oder für kurze Intermezzos unterwegs war mir der Ergo zu wuchtig und das TT zu „langsam“ (die Binderei), v.a. da ich meine Maus nun wegen des Gewichts auch öfter auf dem Rücken trage(n muss). Übrigens verwendet mein Mann draussen immer noch gerne den Ergo und trägt die Maus vorne. Und den KiWa würde ich ja verkaufen weil ich ihn nicht mehr so oft brauche aber scheinbar ist es sehr schwierig, dafür noch genügend Geld zu bekommen obwohl es sich ja mit dem Teutonia um ein qualitativ hochwertiges Modell handelt, mit dem ich bis auf die Zusammenklapperei sehr zufrieden war.
Aber zurück zum MySol. Das Muster sieht in Echt zwar doch etwas alternativer aus als auf dem Bild am PC aber who cares. Freundlich, schön, farbig. Die Handhabung ist wie erwartet einfach. Bauchgurt binden, Schultergurte binden, that’s ist. Achten muss man allerdings darauf, dass man fest genug bindet, da sich der (Tragetuch)stoff doch noch leicht dehnen kann und das Kind dann tiefer rutscht als gewohnt. Ganz ähnlich wie beim Ergo gibt es einen zusätzlichen Gurt, mit dem man die Schultergurte zusammenhalten kann wenn man das Kind zB auf dem Rücken trägt und eine Kopfstütze/ein -schutz, den man an den Schultergurten festmachen kann. Einstellen muss man logischerweise nichts, so dass die Trage nicht erst justiert werden muss bevor sie den Träger wechselt. Dafür kann man die Trage auch auf das Kind einstellen, was beim Ergo nicht möglich ist: Mittels Bandzug kann das Rückenteil verkleinert werden damit die Füsschen nicht zu weit gespreizt werden (bei kleinen Babys) und der Bauchgurt kann in zwei Positionen eingeführt werden, so dass das Rückenteil entsprechend verlängert werden kann wenn das Kind grösser wird. Ich habe es noch auf der kleineren Position, dabei hat die Maus dann halt meist die Arme draussen aber das passt ihr eh besser. Man kann den MySol von Geburt an bis zum ca. 3. Lebensjahr verwenden und das Kind am Bauch oder Rücken tragen. Evtl. ginge es auch auf der Hüfte, das nutze ich aber kaum und wenn dann nur mit dem Tuch.
Ich muss immer daran denken, den Bauchgurt hoch genug zu binden, mehr am Bauch als auf der Hüfte und die Schultergurte gut zu straffen aber ansonsten hat sich der MySol hier gut bewährt und ich benutze ihn nun sehr oft. Er hat das TT fast abgelöst, jenes würde ich aber dennoch nicht hergeben, da es sich mit ihm einfach am besten anfühlt, das Kind zu tragen. Im praktischen, schnellen Alltag ist aber der MySol definitiv die beste Lösung und kommt nun auch immer beim Einkaufen mit beiden Kindern zum Einsatz. So kann ich die Maus auch mal rausnehmen und schnell wieder reinnehmen ohne 5m Stoff mit mir rumzuschleppen und neu zu binden. Daumen hoch also für eine Mei Tai, die ich als Alternative wirklich nur empfehlen kann. Übrigens, der Name verrät es, stammt diese Tragevariante aus Asien und kann bei genügend Kenntnissen auch selber genäht werden.
Ich trage meine Maus nach wie vor täglich und schon öfter, schätze ich, als ich damals meinen Sohn getragen habe. Sobald sie schlafen sollte oder unterwegs, nehme ich sie so zu mir und es gefällt ihr wirklich immer. Sie war auch am SA beim Jahrmarkt 2-3 Stunden im MySol. Ich bin damit sogar von Eschen aus nach Hause gelaufen. Wir hatten zwar den Geschwisterwagen dabei aber es war doch sehr kalt und das „Mitnehmsel“ unseres Sohnes war so gross, dass wir es im Wagen platziert haben. Danach hatte ich allerdings schon etwas Rückenschmerzen, da ich sie die ganze Zeit über vorne trug. Bei den vielen Leuten wollte ich sie nicht „schutzlos“ auf dem Rücken wissen. Einziger Wermutstropfen: Wenn sie einschläft auf dem Rücken, kippt ihr wie auch beim Ergo oft der Kopf hinten weg und ich brauche jmd der mir dann die Kopfstütze befestigt, das kann ich selber kaum machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s