Mehr Zeit bitte!

Hach, was geht die Zeit immer so schnell und ich komme einfach nicht dazu, mal in Ruhe zu surfen/bloggen… Deswegen gibt’s mal wieder nur ’ne stichwortartige Zusammenfassung der letzten Tage:

  • Am verg Dienstag waren wir mal wieder zu Besuch in einem neuen Haus. Absolut hammermässig. Mein Mann meinte, ich werde enttäuscht sein wenn ich dann unser Haus sehe. Iwo! Das wird schliesslich unser Haus und mehr Platz als hier werden wir alleweil haben. Trotzdem ist es immer wieder schön, andere Häuser zu sehen.
  • Auf unserer Baustelle waren wir ergo gestern und nun zum ersten Mal per Leiter auch auf dem Dach des EG um ein bisschen die Aussicht vom oberen Stock aus zu erkunden. Eins der Kinderzimmer bzw. vlt dann unser Büro(?) hat Blick auf das Schloss. Ist das nicht toll für die Auswanderer-FL-Seele?
    Mein Mann hat die letzte Woche wieder enorme Arbeit geleistet und ist mehr als geschunden nach Hause gekommen.
  • Den Babyschwimmen-Kurs haben wir nun fix auf Januar verschoben, da die Gotta, die mit meiner Maus hin wollte, ein paar Termine zu viel hat 😉 Im Januar gehe ich dann dafür mit beiden bzw. die Maus mit Gotta und ich anschliessend mit dem Grossen, juhu!
  • Am Mittwoch waren wir zum ersten Mal im Kasperletheater. Es hatte aber arg viel Leute und mein Kleiner war wenig begeistert denke ich. Auch war’s anstrengend, die Maus davon abzuhalten, den ganzen Kuchen auf den Tischen aufzufuttern. Da dachte ich mir dann aber auch: Ach was, sie wird bald 11 Monate alt, soll sie halt. Sehe es nun etwas lockerer und lasse sie futtern, was es grad gibt. Nur gesalzene Pommes müssen’s noch nicht sein. Am Tisch zornt sie eh so lange bis sie das bekommt, was wir auf dem Teller haben. Gibt einem auch ein Grund, gesünder zu kochen… ähem! 
  • Am Feiertag waren wir im Wildpark in FK, war ein voller Erfolg! 🙂 Gestern wollte ich nach Ruggell auf den Spielplatz aber da mein Grosser erst auf dem Weg dorthin schlief und dort zu müde war und es auch kalt wurde, sind wir unverrichteter Dinge wieder nach Hause. Naja… Am Abend hatte die Maus Fieber und erbrach sich, was mich ziemlich erschreckte. Ich machte mir mal wieder viel zu viele Sorgen. Ich weiss nicht genau, was ihr fehlt aber fit ist sie noch nicht…
  • Am FR waren die Kinder ausnahmsweise am Morgen/über mittag in der Kita weil die Betreuerinnen am Nachmittag reduziert waren bzw. halt nicht die dort, welche die Kleinen kennen. So hatte ich mal etwas mehr Luft. Bin am Morgen ins Yoga, danach kurz einkaufen, nach Hause um zu duschen, habe gemerkt, dass ich x Rechnungen noch nicht einbezahlt habe, kurz Mails beantwortet und schon war ich wieder auf dem Sprung! 😛 Am Nachmittag war ich dann bei meiner Kollegin Banu, die ganz bald ihren zweiten Sohn bekommt. Es war seeehr nett und ich konnte endlich mal wieder englisch sprechen (und konnte es noch!)
  • Letzte Woche ist noch eine kleine Bestellung von Hopsemops für meine Mäuse bekommen. Ein tolles Beanie (Mütze) für den Grossen und je eine Pumpi für beide mit ganz tollen Motiven. Werde bei Gelegenheit hier ein Foto posten. Oh, wenn ich doch nur selber (endlich) nähen könnte. Muss warten…
  • Facebook-Mania: bin mal wieder auf 2-3 neue Gruppen gestossen, in denen eifrig diskutiert wird. Man lernt nie aus! So bin ich auf das Thema der rückwärtsgerichteten Kindersitze gestossen, sog. Reboarder, die es bei uns aber nicht wirklich zu kaufen gibt und auch nicht Pflicht sind. Dennoch ein Denkanstoss für die eine oder andere Mutter.
    Auch habe ich herausgefunden, dass es unter den tragenden Müttern auch „ATTAs“ gibt, das sind absolut Tragetuchabhängige mit bis zu 100(!) Tüchern oder Tragehilfen im Haus. Das Tuch ersetzt hier Schuhe und Tasche wenn’s ums feminine Sammelfieber geht. Wow! Bei Gelegenheit möchte ich mal separat darüber schreiben denn ich bin so auch auf echt schicke Tücher gestossen (die mein Budget aber übersteigen, zB von Diva Milano. 
  • So, ab an den Herd. Der heutige Kita-Nachmittag ist mit einem Kurzbesuch bei Sarah, die vor 8 Wochen ihr erstes Kind bekommen hat und mit der ich sicher schon 5x abgemacht und wieder abgesagt habe und einem Besuch bei ihrer Vertretung in punkto Gesichtskosmetik, wieder viel zu schnell um. 
  • Noch immer warten zwei Bücher darauf, rezensiert zu werden aber ich komme gar nicht zum Lesen in den letzten Tagen.
  • Unser Sohn hat eine neue Macke! Nachdem er nun seit ein paar Monaten immer supertoll ins Bett ist, steht er jetzt wieder auf, macht Licht an und spielt bzw. stellt das Zimmer auf den Kopf. Nicht lustig! Mittagsschlaf streichen? Mal sehen, wie sich diese „Phase“ noch entwickelt.
    Dafür wird sein Spiel immer facettenreicher. Er spielt vieles nach und entwickelt eine grosse Fantasie. So wird zB aus einem Bügel vom Buggy ein Traktor-Kran und am liebsten spielt er nun eh „Baustelle“ und „Haus bauen“, ist ja klar 😉 Was auch immer ihn grad beschäftigt, wird nachgespielt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s