Tragetücher

10 vollkommen akzeptable und plausible Gründe, mehr als ein Tragetuch zu besitzen: 

  1. Was, wenn es schmutzig ist und grad in der Wäsche liegt?
  2. Eins muss immer im Auto griffbereit sein
  3. Verschiedene Bindetechniken erfordern verschiedene Tuchlängen
  4. Je nach Aussentemperatur ist eine bestimmte Materialmischung besser geeignet als eine andere (Wolle im Winter, Leinen im Sommer, Seide im Frühling)
  5. Das Kind wird schwerer, ein „brocken“taugliches Tuch muss her
  6. Es gibt keine Farbe, kein Muster, das immer, zu jeder Kleidung, Jahreszeit, Frisur, Anlass etc. passt…
  7. Man kann unmöglich nur ein Tuch einer Marke besitzen
  8. Falls man einmal eine Trageberatung machen möchte, sollte man schon eine gewisse Auswahl bereit haben…
  9. Es gibt immer wieder so viele, schöne Sondermodelle (die sich dann auch gut verkaufen lassen 😉
  10. Na ihr zieht ja auch nicht jeden Tag die selben Klamotten in der selben Farbe an, oder?

2 Kommentare zu “Tragetücher

  1. Ja, das hast du sehr nachvollziehbar geschrieben. Ich unterschreibe dir das 🙂 Was ist denn ein brockentaugliches Tuch? Das bräuchte ich jetzt !

    Habe es schon angekündigt und augenverdreher beim Mann damit erzeugt.

    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt mir

  2. Als „Brocken“ wird ein Kind ab 10kg bezeichnet. Darüber, was ein brockentaugliches Tuch für Eigenschaften haben muss, gehen die Meinungen auseinander 😉 Leinen soll sich stark eignen und wichtig ist auch ein schweres Tuch (über 200 g/m2), in den FB-Gruppen findest darauf immer ne gute Antwort 😉 Männer haben ja keine Ahnung 😉
    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s