Unsere Woche + DIY-Projekte

Ich darf mal wieder von einer äusserst entspannten Woche berichten. Wir waren viel zuhause, bekam Besuch, waren draussen und, v.a., war es sehr harmonisch mit meinen beiden Goldschätzen.
Ganz besonders geniesse ich die liebevollen Geschwistermomente, die es immer wieder gibt. Gerade heute, als wir zu dritt im grossen Bett lagen, suchte die Maus nach dem Aufwachen sofort die Nähe ihres grossen Bruders.

Ja, wie Ihr sehen könnt, schaut sie sehr gerne zu ihm auf. Auch er bekräftigt gerne, dass er seine Schwester sehr lieb habe. Das ist so schön, zu sehen. Natürlich verteilen die beiden auch mal Schläge aber in welcher Geschwisterbeziehung kommt Streit nicht vor, v.a. in dem Alter?
Gestern habe ich mich endlich an die Nähmaschine gesetzt und eine neue Wohlfühlhose für den Grossen genäht. Wie Ihr seht hatte ich zuwenig Bündchenstoff übrig und ich habe ihn zu wenig gespannt für den Bauchbund, weil, die Hose rutscht jetzt ein wenig 😛
Auch habe ich das erste Beinbündchen erst mal zur Hälfte falsch annähen müssen bis ich gemerkt habe, wie es gehen müsste… nun, das nächste mal weiss ich es…
Ein Schnittmuster hatte ich nicht, ich habe einfach nix geeignetes um ein Muster auf den Stoff zu bringen. Ich hab einfach entlang einer H&M-Trainerhose ausgeschnitten 😀

Passen tut sie aber perfekt, wie man sieht auch wenn nicht beide Beine exakt gleich breit/lang sind 😀 Bin halt immer noch ein totaler Anfänger… ich wollte auch einen neuen Stich ausprobieren, das funktionierte aber nicht. Ich bin froh, dass ich die Fäden einzufädeln bringe, was will man mehr.
Dennoch, und obwohl ich doch lange gebraucht habe, juckt es mich in den Fingern, mehr zu nähen. Ich habe noch so tollen Stoff und würde der Maus gerne ein schickes, ärmelloses Hängerchen nähen für über den Pulli. Oder einen Pulli. Aber ohne Schnittmuster… auch ein Mützenmuster hätte ich noch aber dann kommt das Problem, dass ich die Nähanleitung nicht verstehe 😛 Es ist zum Mäusemelken. Vlt gibt es ja mal irgendwo irgendwann einen Kurs? Ich wüsste gerne mehr. Die gute alte Bernina meiner Mutter hat zwar eine Anleitung und Tipps etc. dabei aber die versteh ich auch nicht 😀 Da muss ich die Sätze 5x lesen und ihr Sinn erschliesst sich mir dennoch nicht 😛

Auch dieses süsse Geschwisterbild will ich Euch nicht
vorenthalten. Sie wirken ja fast wie ein Liebespaar! 😀

Und nachdem ich für mich bereits eine Yokohama-Boshi gehäkelt habe und für die Maus eine, die zu klein wurde (seufz), habe ich nun endlich, im 2. Anlauf, eine grössere gemacht, die perfekt passt 🙂 Dazu muss ich sagen, dass ich selber schauen musste, wie ich sie häkle weil die Anleitung im Buch nur für Erwachsene war! Jetzt ist sie halt mangels Wolle nur zweifarbig geworden, wie ich finde sieht das Muster trotzdem toll aus. Die kleinere Mütze behalte ich in Ehren… oder vlt verschenke ich sie ja mal… aber eher ungern, denn perfekt sind meine Mützen nun auch (noch) nicht…
Stricktechnisch bin ich an irgendwas für mich dran, zeig ich Euch dann, wenn’s fertig wird 😉
Ansonsten sollte ich noch rezensieren, hoffentlich schaffe ich das bald… Die Abende sind meist zu kurz um lange genug zu lesen, stricken oder häkeln. Leider… und selten kommt mal ein Film, der spannend ist, dann bleibt alles liegen 😉
So, Kind wach… ich muss…

Ein Kommentar zu “Unsere Woche + DIY-Projekte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s