Empfindlichkeiten…

Ich weiss, ich weiss, derzeit ist meine Bloggerei seit Langem wieder sehr Ich-bezogen. Es fehlen Fotos und lange Berichte über die Kinder. Ich gelobe, der Egomanie bald ein Ende zu setzen 😉 Jetzt aber nochmals…
Seit Wochen oder Monaten, keine Ahnung, habe ich das Gefühl, nicht mehr viel zu ertragen… Einerseits, und das habe ich sicher auch schon erwähnt, spüre ich den Zyklus immer recht stark (PMS lässt grüssen… enorme Zickigkeit, so dass sogar der Mann schon fragt, ob ich meine Tage kriege… 😉 Andererseit frage ich mich ob sich die Hochsensibilität wohl mit dem Alter verstärkt oder das Alter selbst einen Einfluss hat… Es ist so…

  • Länger mit jemandem sprechen strengt mich an, meist habe ich danach Kopfschmerzen, z.B. nach einer Beratung oder einem Spielplatzbesuch mit   Freunden. Und es ist keinesfalls so, dass ich nicht beides sehr gerne mache!
  • Besuch zuhause, egal ob bei mir oder auswärts mit mehr als zwei Kindern (was meist der Fall ist, es sei denn ich treffe mich nur mit der Maus und einem anderen Kleinkind) ist oft noch schlimmer. Ich brauche danach einfach Ruhe und bin ziemlich fertig und müde… leider habe ich auch oft ein Nachmittagstief (also so 10-20min in denen ich vom Fleck weg pennen könnte, da hilft auch Kaffee nix), gegen das ich ankämpfen muss (ich kann schlecht fragen, ob ich mich mal 10min auf’s Ohr hauen kann! 😉
  • Per se: grosse Menschenmassen finde ich unerträglich… anstrengend… dabei war ich immer eine, die sehr gerne mal aus dem Haus und unter die Leute ging… Heutzutage fühle ich mich aber so irgendwie verletzlich, angreifbar, mag den Lärm nicht und wenn die Kinder dabei sind, gilt es natürlich auch, doppelt aufzupassen… (z.B. auf dem Jahrmarkt…)
  • Mittlerweile ist mir sogar das Hallenbad ein Gräuel wenn ich weiss, dass es recht voll ist und weil ich einfach keinen Bock habe, andere Leute zu sehen (es sei denn es sind solche, die ich kenne/mag, das ist dann was anderes…, aber bei Fremden/Unliebsamen habe ich Mühe…). Den Indoorspielplatz meide ich seit Langem und der Besuch letzte Woche im Wildpark hat mich auch überfordert weil es übervoll war für meine Bedürfnisse.
  • und eben… oft diese Gereiztheit, meist 2-3 Tage vor den „Tagen“. Während den Tagen merke ich auch, dasss ich körperlich nicht viel vertrage. Sport geht kaum und alles schmerzt noch mehr als sonst. Z.B. Zahnarzt, Friseur oder sonstige Wehwehchen… aber ich denke, dass dies viele Frauen kennen. Die Tage zu haben ist ja per se schon Kacke, v.a. wenn die Blutungen sich über 5, 6 Tage ziehen, das ist dann schon too much für mein Empfinden…

Am liebsten würde ich mich zuhause einigeln. Tagelang… und schlafen… nähen… TV gucken, vlt mal ein heisses Bad nehmen, Tee trinken… vlt muss ich einfach nur mal meine Batterien aufladen und dann geht’s wieder. Auf den Körper hören wenn er müde ist und einfach mal um 21 Uhr ins Bett. Danach wäre ich relativ ausgeschlafen! Noch mehr auf die Ernährung achten und nichts essen, was mir nicht gut tut. Bin eh schon zufrieden… habe die Naschereien reduziert und versuche, abends nichts mehr vor dem TV zu knabbern. Klappt eigentlich recht gut…
Seit gestern haben wir hier nun tatsächlich auch einen Ergometer. Ich werde ihn sicherlich mal ausprobieren aber ob ich mich täglich draufsetze? Das bezweifle ich. Aber vlt mal an zwei Abenden in einen Gruppenkurs, das wär schon mal ein hehres Ziel von mir… oder während der Mann auf dem Ergo trainiert, sonstwelche Übungen zu machen. Videos gibt’s ja genug… mal sehen…
Ich bin schon mal froh, dass dieser Tage wieder die Sonne scheint und es wärmer ist. Dann fällt nämlich der Wunsch nach dem Einigeln weg und ich mag am liebsten an die frische Luft so lange es geht… 🙂 Und nun packe ich die Kinder und mache genau das! Höchste Zeit! 😉 Habt ein feines Wochenende!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s