Das Zentrum der Familie: der Esstisch

Es ist kein Geheimnis, der Esstisch ist in den meisten Familien das Zentrum. Der Ort, an dem sich alle versammeln, zumindest einmal für die Hauptmahlzeit, bestenfalls mehrmals täglich. Und wenn auch nicht zum essen, so treffen sich die Familienmitglieder zum Spielen, Hausaufgaben machen, malen und basteln, reden, arbeiten, lesen etc. Auch Gäste sind hier immer sehr willkommen und zu besonderen Anlässen wird der Tisch gerne mal schön dekoriert.

Nach dem Umzug in unser eigenes Haus haben wir uns einen neuen, grösseren Tisch gekauft. Der alte war OK in der Wohnung aber mehr als zwei Gäste konnten wir an ihm nicht unterbringen. Mit einem Raclette-Ofen auf dem Tisch kamen wir definitiv an seine Grenzen. Ein grosser Tisch hat auch den Vorteil, dass man gewisse Arbeiten, die man zwecks Nahrungsaufnahme unterbrechen muss, einfach auf die Seite schieben kann ohne sie wegräumen zu müssen 😉 Deshalb an dieser Stelle die kleine Anmerkung: unser Tisch ist selten leer, ich habe nur für die Fotos alles weggeräumt 😉

Kinder am Tisch

Unsere Kinder waren immer von Anfang an mit dabei am Familientisch. Da sie als Baby beide nicht gern alleine waren, hatte sie oft jemand von uns auf dem Arm beim Essen. Oft wollten sie gerade dann stillen wenn das Essen fertig war, also habe ich sie gestillt und gleichzeitig gegessen und wenn beides nicht eintraf, lag der Grosse oft in einer Wippe auf dem Tisch. So konnten wir in für die Dauer der Mahlzeit schaukeln oder bespassen ohne ihn auf den Schoss nehmen zu müssen. Später kam er in den Tripp Trapp von Stokke, erst mit, dann ohne Baby Set. Für mich war klar, dass ich den Klassiker unter den Hochstühlen haben musste – der einzige, der mich restlos überzeugt weil er mitwächst, stabil und robust ist, dezent und schnörkellos und in verschiedenen Farben/Hölzern erhältlich.
Stokke Newborn SetAls ich mit der Maus schwanger war, brachte Stokke für den Tripp Trapp gerade das Newborn-Set heraus. In Erinnerung an die doch eher unpraktische Einrichtung mit der Wippe auf dem Tisch, haben wir uns das Newborn-Set gekauft sobald es im Laden erhältlich war. Ich kann auch dieses uneingeschränkt empfehlen. Nicht nur weil auch Babys oft einfach „mit dabei“ sein wollen wenn gegessen wird (oder zumindest nicht allein irgendwo daneben) sondern auch weil viele Babys schon die Beikostreife erreichen bevor sie von sich aus sitzen können. Und ich war nie ein Fan davon, ein Kind auf- oder hinzusetzen bevor es dies aus eigener Kraft schafft. Im Newborn-Set konnten wir also der Maus, bei der wir vorwiegend BLW (Baby Led Weaning) praktizierten, problemlos vom Tisch weg Essensstückchen in die Hand geben. Als sie sitzen konnte, bauten wir auch ihren Stuhl um und kauften dann noch die Gurte, da sie ständig aufstehen u/o herausklettern wollte (das kannten wir vom Grossen gar nicht! 😉
Übrigens haben wir im Haus auch eine Sitzbank, welche die Kinder zum Malen, Kneten etc. gerne nutzen, oder wenn sie neben dem Besuch sitzen möchten. Zum Essen jedoch werden klar die Tripp Trapps benutzt, denn die Bank verleitete die Kinder immer zum Rumturnen. Ging gar nicht! 😉

Stokke war so nett, uns, die wir seit Jahren dieselben Sitzpolster verwenden, zwei der neuen Exemplare zur Verfügung zu stellen. Beide sind auf der dem Kind zugewandten Seite speziell beschichtet damit Spritzer etc. problemlos feucht abgewischt werden können und sich weniger im Stoff festsetzen. Unsere „alten“ Polster sind noch immer bestens in Form, sehen aber nach dem vielen Waschen und einigen Flecken, die nicht ganz raus gingen, optisch nicht mehr so toll aus… auch waren diese noch nicht beschichtet. Die neuen Polster bleiben dank der Beschichtung deutlich länger schön! Vielen Dank dafür!

Und wie ist das bei Euch? Ist der Esstisch auch Euer Dreh- und Angelpunkt? Wie sieht er aus? Stets sauber? Schön dekoriert oder lieber clean? Und wie sitzen Eure Kinder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s