Schachenmayr „Baby Smiles“ – für kuschelige Strickmomente

Meine Wahl 🙂

Als ich im Frühsommer angefragt wurde, ob ich die neue Schachenmayr-Kollektion „Baby Smiles“ testen möchte, bin ich vor Freude fast vom Stuhl gefallen. Ich liebe Stricken und Häkeln und ich horte bisweilen mehr Wollknäuel hier, als ich je verarbeiten kann. Ähnlich ist es mit Stoffen, seufz… aber ich kann einfach nicht anders: Sehe ich eine tolle Wolle (hihi) oder einen schönen Stoff, muss ich es einfach haben. Und Schachenmayr ist natürlich einer der bekanntesten Garnhersteller und umso cooler ist es, wenn man dann zum Probestricken eingeladen wird.
Ich durfte mir einige Knäuel aus der „Baby Smiles“-Kollektion aussuchen. Es fiel mir nicht einfach, mich zu beschränken aber ich habe meine Favoriten gewählt und vor meinem inneren Auge schon ein paar schöne Projekte gesehen.
Als die Wolle hier ankam, war es wie erwähnt schon recht sommerlich und für mich gehört Stricken und Häkeln eher in die kühlere Jahreszeit, also jetzt! Natürlich habe ich trotzdem schon eher meine Projekte gestartet, da ich mir allerdings extrem viel Zeit lasse, kann ich Euch das Ergebnis noch nicht zeigen. Das mit der Zeit ist halt so ein Thema. Abends trainiere ich 1-2x, oft sind die Kids noch länger wach, ich muss noch was arbeiten oder aber ich bin schlicht „auf dem Hund“ und mag keine Nadel mehr halten… aber Ihr seht auf den Fotos schon mal gut, wie es sich entwickelt und wie hübsch die Wolle ist. Und jetzt, da es herbstlicher wird, war ich doch recht fleissig und fast jeden Abend und auch am Wochenende ein wenig am Stricken 🙂

Lenja Soft in babyrosa und grau

Lenja Soft in babyrosa und grau

Für mein Testpaket habe ich mir folgende Wolle ausgesucht: Lenja Soft, My first Regia (Sockenwolle) und Merino. Die Garne sind wirklich extrem weich, einfach babyzart! Trotzdem sind sie maschinenwaschbar bei 40 Grad und sogar trocknergeeignet, was bei Babykleidung ein gutes Plus ist. Ich kann mir für Babys wirklich keine bessere Garnqualität vorstellen. So flauschig, das müsst Ihr echt selber fühlen wenn Ihr die Chance dazu habt!
Es versteht sich für Schachenmayr auch, dass die Garne frei von gesundheitsschädlichen und allergieauslösenden Inhaltsstoffen sind, auf Speichelechtheit geprüft und farbecht (Oeko-Tex-Standard 100, Klasse 1).

„Ganz neu dabei ist das Color-Mix-Konzept: Bei allen Qualitäten stimmen Farbton, Farbnummer und Bezeichnung überein, so dass sich die Qualitäten einfach kombinieren lassen – und ein harmonisches Farbergebnis garantiert ist. So können vom Söckchen über das Jäckchen bis hin zur Mütze ganze Kollektionen Ton in Ton entworfen werden. Die Farbpalette bietet mit insgesamt 37 Nuancen unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Dabei dürfen klassische Hellblau- und Rosa-Töne natürlich nicht fehlen.“
(Quelle: Schachenmayr)

Die Merino-Garne :)

Die Merino-Garne 🙂

Wer mag, kann das neue Magazin 001 – Baby Moments mit 36 Designs und 88 Seiten Umfang erwerben. Da drin findet man bestimmt einige Modelle zum Nachstricken, sei es für sich selber oder für andere, denn was gibt es Schöneres als ein solch persönliches Geschenk, z.B. zur Geburt? Übrigens, für alle lokalen Blogleser: die Handarbeitstruhe in Schaan führt das Heft, also holt es Euch rasch 😉

Und wie war das Stricken?

Wunderbar! Die Wolle ist schliesslich ein richtiger Handschmeichler 😉 Das Lenja-Garn konnte ich tagsüber besser verstricken weil ich abends die einzelnen Maschen nicht mehr so gut auseinanderhalten konnte (bin ein wenig nachtblind, trotz Brille). Geplant ist ein Babyjäckchen in Rosa mit grauen Bordüren. Mal sehen, wer es bekommt, wenn es dann mal fertig ist. Die Anleitung zum Modell stammt aus dem erwähnten Magazin.
Die Merino-Garne mit den tollen Farben habe ich am liebsten gestrickt. Ich mache damit einen Schal für meine Tochter, bei dem ich immer wieder, ganz willkürlich, die Farbe wechsle um verschiedene Balken zu erzielen. Das wird sie wunderbar wärmen wenn die Tage wieder kälter werden…
„My first Regia“ ist wunderbar farbenfroh, die Knäuel wechseln in sich die Farben, wie ihr auf den Fotos sehen könnt.

My first Regia

My first Regia

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Schachenmayr für diese tolle Möglichkeit! ❤
Na, welche Garne sind wohl Eure Favoriten? Strickt Ihr auch so gerne? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s