Gewinnspiel/Produktvorstellung: Liechtenkind – Naturseifen aus Liechtenstein

Ich bin ja ein ziemlicher Fan von Dingen, die aus meiner Heimat stammen und ein gewisses Flair haben. Damit meine ich nicht geschmacklose Souvenirs, sondern innovative Produkte, die hier hergestellt werden u/o z.B. aus Zutaten von hier bestehen. Und mittlerweile gibt es da so einiges. Wir haben hier z.B. verschiedene Kinderbücher, die in Liechtenstein entstanden sind, zum Teil auch im Dialekt verfasst. Vielleicht gerade weil wir seit 2 Jahren über der Grenze in der Schweiz leben, ist es mir wichtig, unsere Kultur trotzdem an die Kinder weiterzugeben.

liechtensteiner-naturseifeVor einiger Zeit durfte ich für diesen Blog im Lädeli von „Liechtenkind“ vorbeischauen, das von Nelly Kind-Häusler gegründet wurde. Sie vertreibt handgemachte Naturseifen mit Zutaten aus Liechtenstein und schönem Bezug zum Land. So gibt es da z.B. die Malbuner Hüttenzauber Seife, die Pföh-Seife, Seife aus Liechtensteiner Bier oder schlicht die Liechtensteiner Seife in den Landesfarben mit goldener Krönchen-Prägung.
Ihre Partnerin Ivonne Walter ist verantwortlich für die tollen Designs und Verpackungen, die das Produkt erst zu einem unschlagbaren Ganzen machen.

Ich durfte nicht nur an den Seifen riechen, sondern bekam auch welche zum Ausprobieren mit nach Hause. Sie duften wirklich gut und man spürt einen deutlichen Unterschied zu der Flüssigseife, die ich sonst nutze. Die roch daneben nur noch künstlich und viel zu süss. Meine Favoriten sind die Rosen- und die Milch&Honig-Seife. Beide riechen wirklich wunderbar. Auch die Maus, eine leidenschaftliche Händewäscherin (keine Ahnung, woher sie das hat :D), liebt die Seifen.
Wer den Seifenduft gerne präsenter hätte, für den gibt es von Liechtenkind ein Reste-Säckchen parat, das man z.B. in die Kleiderschublade legen kann.

Eine Auswahl der Naturseifen von Liechtenkind

Eine Auswahl der Naturseifen von Liechtenkind

Jede Seife von Liechtenkind ist ein Unikat, von Hand hergestellt von einem Profi in Süd-Deutschland aber mit Zutaten aus Liechtenstein und der Region. Die Seifen sind frei von künstlichen Tensiden, Glycerin, Parabenen und anderen künstlichen Stoffen. Dank einem „Fettüberschuss“ pflegen die Seifen nachhaltig. Verwendet werden nur Öle mit Lebensmittelqualität, bei immer mehr Seifen wird auf Palmöl verzichtet zugunsten von nährendem Olivenöl. Die Rezepte sind staatlich geprüft und zertifiziert. Neben den Handseifen sind auch Duschseifen, Bademuffins und weiteres Zubehör erhältlich.

Wenn man mit Nelly Kind-Häusler über ihr „Liechtenkind“ spricht, merkt man, mit wie viel Herzblut die Unternehmerin dabei ist und wie wichtig es ihr ist, ein nachhaltiges Produkt anzubieten, das höchsten Qualitätsansprüchen genügt. So publiziert sie z.B. die vollständige Inhaltsliste obwohl das gesetzlich nicht in diesem Umfang vorgeschrieben ist.

Spannend finde ich auch das b2b-Angebot. D.h. sie stellt auf Wunsch auch ganz individuelle Seifen für Unternehmen her, z.B. als Geschenk an Kunden oder Mitarbeiter, Partner oder für Events – inkl. persönlichem Logo. Ein viel wertigeres Firmengeschenk als z.B. ein Kugelschreiber oder ein Käppi…

Man darf übrigens gespannt sein, was für Ideen Nelly Kind-Häusler und Ivonne Walter noch haben 😉 Damit auch Ihr die tollen Naturseifen ausprobieren könnt, darf ich unter den Lesern eine Seife verlosen. Aussuchen dürft Ihr sie selber und zwar direkt bei Liechtenkind in Gamprin! Mitmachen könnt Ihr wie immer auf Facebook. Viel Glück! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s