Der Wutzwerg

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das einmal sagen würde aber so langsam wird die Maus anstrengend… sie fiel hier nie gross auf, war pflegeleicht und schnell zufrieden zu stellen (in der Regel durch Nähe oder etwas zu futtern – ganz wie die Mama halt ;). Sie ass, was auf den Tisch kam, meldete sich freiwillig für’s Schlafengehen und döste dann jeweils rasch weg wenn ich sie ins Bett begleitete und mich zu ihr legte. Zuhause spielte sie meist wunderbar und ganz versunken in ihrer Fantasiewelt. Auch mit anderen Kindern konnte sie immer gut und die Streitereien, die sie aktuell mit ihrem Bruder regelmässig hat, schiebe ich eher auf ihn.
In letzter Zeit allerdings wurde sie, wohl ganz entwicklungsgerecht, aufmüpfiger, wenn man das so nennen kann… sie meldet sich zwar immer noch wenn sie ins Bett will, das Prozedere hat sie aber unterdessen arg in die Länge gezogen. Kaum im Bett, sagt sie sie könne nicht einschlafen oder hat noch zig Wünsche (ein anderes Pyjama, zudecken, nicht zudecken, Wasser holen, noch mal auf’s Klo, nein, doch wieder aufstehen etc.) Man kann ihr auch gar nichts recht machen. Das Pyjama muss so und nicht so angezogen werden, das Licht will sie einschalten oder ich muss, wie man’s macht, passt es nicht, und das Geheule geht los… irgendwann schläft sie meist doch. Es kam erst einmal vor, dass ich mich ins Karate verabschiedete und Mann und Kind ihrem Schicksal überliess (sie schlief dann innert 10min mit Papa ein, ach ja… 😉
Dann entwickelt sie ganz im Gegensatz zu ihrem Bruder, der jeweils am liebsten zuhause war und ist, eine Abneigung gegen das alleine mit mir zuhause sein. Noch vor 8 Uhr kann sie mir dann auf den Geist gehen mit „Was machen wir heute? Wohin darf ich gehen? Ich will aber jetzt sofort!“ Die letzten Worte werden natürlich empört geschrien. Und so muss ich, wenn ich einigermassen einen Frieden haben will, für irgendein Programm sorgen. Zum Glück kennen wir Freunde, denen es oft ähnlich geht, so dass der Mittwoch Morgen meist gut mit Playdates belegt ist. Manchmal reicht es auch, dass wir einkaufen gehen (was ja meist eh ein Traktandum ist, dass erledigt werden will und zwar am besten mit nur einem Kind). Gar nicht so schlecht fand ich auch, dass sie letztens den Vorschlag „Fitnessstudio“ dankend annahm und zu meinem grossen Erstaunen selbstbewusst in den Kinderhort marschierte (ich war laaange nicht mehr dort mit ihr weil zu stressig und sie eigentlich auch nicht so recht bleiben wollte…). Ich kann an den Tagen zwar nur Pilates oder Yoga machen, also nichts, das mich auspowern würde, aber schlecht ist das nun ja auch nicht. Eigentlich ist es ein guter Ausgleich zum restlichen Sportprogramm. Leider läuft mein Abo nächste Woche ab und, ach, mal sehen…

In einem Monat ist der Wutzwerg 4 und im August darf er in den KiGa und ich hätte es ja nicht gedacht, aber ich glaube, dass sie bis dann ebenfalls mehr als reif dafür ist und gerne hingehen wird und das, obwohl sie in vielem doch noch ganz, ganz klein ist/scheint. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass die Mama noch sehr an ihrem Baby festhält, nicht wahr?
Das 4-Jahres-Update folgt dann zum Geburtstag und vlt muss ich tatsächlich gar kein schlechtes Gewissen haben, dass wir ihr bis dahin ein eigenes Zimmer einrichten und anbieten werden weil sie vlt auch dafür so ein bisschen bereit ist? Ich bin gespannt…

Und wo steht Ihr mit Euren (bald) 4-Jährigen grad so? 🙂

So, und jetzt dann ab zum Mi-Playdate!
Ich wünsche Euch noch eine gute (Rest)woche. Und, hey, bald ist Advent, denkt an Eure Lieben und schenkt Ihnen kleine Aufmerksamkeit(en), die kann jeder gebrauchen in diesen kalten Tagen… manchmal reicht ein kleines „Hallo, ich denk‘ an Dich“ via SMS oder über eine der zahlreichen anderen Kommunikationsplattformen… es ist nur wenig Zeit, die ihr investieren müsst, aber den anderen freut’s bestimmt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s