Kinder – immer in Bewegung? (mit Verlosung)

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Migros-Genossenschafts-Bund, welche den Gewinn zur Verfügung stellt – vielen Dank!)

Kinder bewegen sich von Natur aus gerne und oft. Das einzige, was ihre körperliche Bewegung irgendwann eindämmt, ist die Schule… uns als Eltern (und ich denke, dass es so den meisten geht) ist es deshalb wichtig, dass die Kinder jetzt noch aktiv sein können und zwar am liebsten an der frischen Luft. Sie bewegen sich auch drinnen im Spiel oft, aber das ist ja nicht ganz dasselbe. Da ausserdem noch keines unserer Kinder Interesse an Vereinssport oder Sportkursen zeigte (ausser dem Schwimmkurs, hinter dessen Besuch aber wir Eltern standen), sorgen wir dafür, regelmässig Bewegung an der frischen Luft einzubauen. Unter der Woche bleibt es meist bei 1-2 Stündchen vor dem Haus oder auf einem Spielplatz, am Wochenende fahren wir dafür meistens in den Wald, an den Rhein etc. und unternehmen einen Spaziergang, eine kleine Wanderung oder lassen die Kinder mit ihren Rollern mitfahren… bei schlechtem Wetter sind wir oft im Hallenbad anzutreffen. Ansonsten versuchen wir als selber sportlich aktive Eltern unseren Kindern schlicht vorzuleben, dass Bewegung ganz selbstverständlich zu unserem Alltag gehört.
Da wir auch manchmal eine Sportanlage besuchen, auf der es u.a. einen Skaterpark, Spielplatz und eine Tartanbahn gibt, entdeckte mein Sohn dort das Laufen. Aus Jux stichelten wir ihn einmal an, er würde es nicht schaffen, eine Runde herumzurennen (was sind das? 400m?). Da haben wir nicht mit seiner Sturheit gerechnet. Er gab an, sogar 2 Runden zu schaffen und das tat er dann auch tatsächlich und biss sich durch. Danach meinte er spontan, ich könne ihn jetzt für einen Lauf anmelden. Hintergrund: letztes Jahr habe ich die Kinder spasseshalber am Städtle-Lauf in Vaduz angemeldet, es aber nicht mehr rechtzeitig hin geschafft. Heuer werden wir pünktlich sein 😉
Nun habt ihr sicher schon von der „Generation M“ und ihren Versprechen gehört… eines davon lautet:

Bis Ende 2019 ermöglicht die Migros mit ihrem neuen Generation-M-Versprechen mehr als 70’000 Kindern die Gratisteilnahme an über 20 Laufveranstaltungen in der ganzen Schweiz.

SAE_0087

Foto: Migros

Anmelden kann man sich hier für den Volkslauf seiner Wahl.
Der Hintergrund dieses Versprechens der Migros ist das Engagement für Familien und die Förderung der Freude an der Bewegung bei Kindern. Seit Jahren ist die Migros auch Hauptsponsor der wichtigsten Volksläufe. So bietet sie bspw. vor Ort Verpflegung, Teilnehmergeschenke und persönliche Fussanalysen von SportXX an.

 

Ihr seid interessiert? Möchtet Euer Kind evtl. an einem der kommenden Volksläufe heuer oder in den nächsten Jahren anmelden? Für einen solchen Lauf und sportliche Betätigung allgemein, braucht es auch geeignete Kleidung und Schuhwerk.
Deshalb darf ich unter allen Bloglesern einen…

Migros-SportXX-Gutschein im Wert von CHF 200.-

…verlosen! Ist das nicht ein toller Preis? Wenn ihr gewinnen wollt, kommentiert hier unter dem Blog oder wahlweise auf Facebook (über das Teilen des Beitrags freue ich mich sehr) und schreibt doch kurz, wie Eure Kinder ihre Freude an der Bewegung ausleben.

Der Gewinner wird in einer Woche gezogen und auf Facebook bekanntgegeben.

4 Kommentare zu “Kinder – immer in Bewegung? (mit Verlosung)

  1. Also Fußball und Skifahren ist im Moment voll cool bei uns und bald auch wieder schwimmen. Fahrradfahrer und draußen spielen natürlich auch. Ach es gibt so vieles und es wechselt auch immer wieder. Also wir wüssten gut was wir mit dem Gewinn machen würden ☺️

    Gefällt mir

  2. Mein Sohn geht zweimal die Woche ins Chikudo, das ist eine Art von Kickboxen. Es macht ihm total Spass und er kommt immer ausgepowert nach Hause. Ansonsten verbringt er viel Zeit in der Natur. Was ja auch sehr wichtig ist.

    Gefällt mir

  3. Wir sind eine sehr „aktive „Familie.Unsere Freizeit verbringen wir oft draussen seis beim Bergsteigen,Biken,Segeln…Obwohl unsere Tochter erst 3 Jahre alt ist.Ist sie meist mit von der Partie…wenn auch nicht immer ganz selbständig (Tragehilfe,Fahrradsitz.) Mit 2 Wochen war sie bereits auf dem Fürstensteif.;) Unsere Ferien sind meist Aktivferien zudem geht es 1 mal jährlich auf einen Segeltörn wo die Kleine mit Spass dabei ist.Sonst besucht sie noch die Waldspielgruppe und einem Schwimmkurs…Da wir für unsere Aktivitäten einiges benötigen würden wir uns sehr um den Gutschein freuen…

    Gefällt mir

  4. So toll. Üssera gross (bald 4) isch momentan viel am Skifahra. Und täglich dussa mit mir und am schwösterli am spaziera. Oder am velofahra mit da nochbuura. Immer in bewegig. Grüassli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s