SSW 37+1 – Krankenlager

„Ihr Baby ist so lang wie eine Stange Mangold…“

Ihr habt’s schon gelesen… die Maus war am Kränkeln und ist jetzt bis auf einen extrem hartnäckigen Husten wieder fit. Der Grosse war eigentlich der Erste, der Anfang Dezember hustete, zwischenzeitlich war’s besser. Gestern Mittag kam er ziemlich schwach von der Schule heim und legte sich erst mal auf’s Sofa. Oh-oh! Die Kreislauftröpfchen halfen, wir blieben gestern Nachmittag daheim und es wurde genug gestritten, bevor wir dann einigermassen einträchtig an der ersten Ladung Weihnachtskekse basteln konnten 😉 Danach wurde gebadet, gegessen und irgendwann alle hustenden Kinder ins Bett gebracht. Wir schlafen derzeit wieder alle zusammen und einer hustet immer, die Nächte sind entsprechend durchzogen… ich musste auch mindestens 4x aufstehen wegen voller Blase und Sodbrenn-Attacken. Echt hässlich… und auch ich habe seit Tagen eine Schnupfennase und spüre meinen Hals und die eine oder andere Hustenattacke… ich versuche das mit Tee zu kurieren 😛 Der letzte Besuch im Fitnessstudio ist nun leider auch schon wieder über eine Woche her… vielleicht schaffe ich es zwischen den Festtagen mal, wenn der Mann da ist? Etwas Bewegung würde mir gut tun…
Morgen haben die Kinder also den letzten Schultag, ich am Morgen noch eine spontane Trageberatung mit zwei Mamas und dann ist erstmal Ferien… ich hoffe auf ruuuuhige Ferien 😉 Ein gestern noch zugeschnittenes Nähprojekt (nur so ein oller Schalkragen für mich) wird wohl noch eine Weile brach herumliegen und die Nähmaschine wohl für lange Zeit nicht mehr ausgepackt, aber mal sehen… 😉
Alles weitere, Schwangerschaftsrelevante im Folgenden:

sweetsunshine-95Seele: ich habe mir definitiv zu viel aufgehalst in den letzten Monaten, total planlos auf Ende der Schwangerschaft und auf Weihnachten hin. Daran hatte ich einfach nicht gedacht. Dann der Geburtstag der Maus und kranke Kinder, da läuft nichts, wie es sollte… und die ganzen To Do‘s belasten mich.
Untersuchungen/Arztbesuche: erst nächste Woche wieder
Körper: Seit gestern zieht es wieder mal im Unterleib… vielleicht stressbedingt, vielleicht aber auch weil sich der Körper langsam parat macht? Ich habe immer noch das Gefühl, es könnte vor Termin kommen, aber bitte, bitte nicht an Weihnachten! 😀
Errungenschaften: ich habe letztens einige Kleider für die Kinder gekauft, weil der Grossverteiler eine Aktion hatte, da wanderte auch noch ein Doppelpack Baby-Höschen mit in den Einkaufswagen 🙂
Geht gar nicht: Der Stress, den ich mir selbst auferlegt habe.
Geht gut: Einen Namen suchen… wir sind schon ein paar Schritte weiter und haben unsere Liste auf drei Favoriten geschrumpft… mein Mann hat „seinen“ Namen, ich muss mir noch überlegen, welches mein Topfavorit ist… es wird 😀
Must have: ich will meine Ruhe, ein warmes Bad, Zeit für mich, nur wann? Es gibt noch so viel zu tun… vielleicht heute Abend? Das Problem ist, dass ich wohl kaum die Wanne volllaufen lassen kann wenn die Kids daneben schlafen ;D

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s