ET-1: Fehlalarm?

Nachdem ich mich schon am Sonntag total verkopft habe, es ginge gleich los, wurde ich heute erneut auf die Probe gestellt, als ich am Morgen eine kleine Menge Blut auf meinem Klopapier fand… bei der Maus passierte das abends und in der Nacht ging es dann los… ich, die ich doch am Morgen noch in Ruhe etwas nähen wollte, verfiel dann in Nervosität und räumte noch hektisch ein paar Sachen herum: verstaute Wäsche, bezog das Beistellbett mit einem Laken und packte schnell ein Set Babykleidung in eine Tasche, die ich dann unten bereit stellte. Zum Glück lenkte mich dann ein Whatsapp-Chat ab, in dem ich einiges mit der Gründerin einer Tragetuchfirma besprach. Und schliesslich schaffte ich es dann, immer noch nervös, eine Pizza fürs Mittagessen vorzubereiten. Danach ging’s… ich wusste ja, dass ich um 14 Uhr beim Frauenarzt erwartet werde und wollte vorher noch rasch unter die Dusche.
img_7247Die Maus musste mit zum Termin da die Schwiegermutter ja krank ist… Das CTG war soweit wohl OK, auch wenn sich während der 30min auf der „Wehen-Kurve“ (rechts auf dem Foto) einmal ein Hügelchen ergab… (die Spitze war nur der Husten :D) aber mein Arzt sagte nix dazu… Die Herztöne des Babys, das recht aktiv war, schwankten zwischen 128 und 177… aber auch das kommentierte er nicht. Er meinte lediglich, mein Blut sähe besser aus (in Bezug auf das Eisen, das ich jetzt ja nehmen muss) und ich wirke gesünder (beim letzten CTG musste ich ja ziemlich husten). Dann untersuchte er mich kurz und stellte, wie immer, keine Prognose… er meinte, ein paar Tage könne es schon noch dauern und als ich das mit dem Blut erwähnte, sagte er etwas in der Art, dass das schon sein könne, fest verschlossen sei es nicht mehr, aber noch nicht so reif, dass es jetzt gleich herausplumpse. Es könne heute Nacht soweit sein oder aber eben in ein paar Tagen und er müsse jetzt natürlich engmaschiger kontrollieren, sprich, am Donnerstagmorgen müsste ich wieder zum CTG antreten, sollte es bis dann nicht da sein. Und am Samstag soll ich ja laut Hebamme direkt zur Kontrolle ins Spital. Ich hatte noch nie eine Kontrolle im Spital, wäre also neugierig darauf, aber mal sehen, was das Baby dazu meint 😉
img_7248.jpg
Die Maus und ich haben dann noch Besorgungen gemacht und nehmen es jetzt gemütlich zuhause… morgen wird es ein wenig stressig weil ich sie auf Mittag(!) an eine Geburtstagsparty im Unterland fahren muss, zusammen mit dem Grossen. Da die Kinder selten vor 11.45 Uhr zuhause sind und es ein ziemliches Stück zum Fahren ist bis dahin, wird sie wohl ein wenig zu spät kommen. Und um 14 Uhr muss ich dann auch schon wieder los um sie zu holen aber der Grosse hat eigentlich ein Playdate ausgemacht, zumindest meinte er, dass ein Junge aus der Klasse dann kommen wolle… leider sprechen dessen Eltern glaub’s nicht wirklich deutsch, so dass ich nicht weiss, wie ich kommunizieren soll, dass wir vor 15 Uhr eher nicht zuhause sein werden oder er vielleicht an einem anderen Tag kommen möge…
img_7241Ihr seht schon, der Alltag lenkt mich ein wenig ab und das ist gut so… 🙂
Übrigens: auch heute brauchte die Maus meine Begleitung in den Kindergarten… dasselbe Spiel: sie wollte sich nicht anziehen (lassen), versteckte sich sogar unter dem Tisch… weinte… aber als sie da war, ging’s dann wohl und mittags kam sie, wie gestern schon, fröhlich wie immer nach Hause… ach… in der Nacht war sie kurz wach und hatte Angst, vielleicht ein Traum und vielleicht hat meine Maus halt auch ganz feine Antennen und sie spürt, dass es bald eine Veränderung geben wird…

Ein Kommentar zu “ET-1: Fehlalarm?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s