Entdeckt: das „Lovelydress“ zum Stillen

Vor kurzem bin ich über „Lovelymama“ gestolpert und habe mich sofort in die hübschen Stillkleider verliebt. Es gibt nur eine Version und zwei Farben (bis jetzt 😉 und ich erkläre Euch gerne, was mir daran so gut gefällt, dass ich eins haben musste:
Eins vorweg: das „Lovelydress“ ist für mich ein praktisches, hübsches und bequemes Stillkleid für die Nacht und zuhause, für draussen nicht unbedingt, obwohl man es, gut kombiniert mit einer Leggins, Schal und einem Cardigan z.B. theoretisch auch unterwegs tragen könnte 😉

IMG_8213

Also… Die Stillkleider bzw. die Still-Nachthemden, die ich besitze, haben einen grossen Hals-Ausschnitt. Mit Dekolleté friere ich oft, mag aber nicht ständig ein Tuch um den Hals tragen. Das stört mich im Alltag nur. Das ist ein Dilemma, so dass ich oft doch noch einen Pulli drüber- bzw. im Bett eben die Decke hochziehen muss, weil ich sonst am Morgen oft mit Halsschmerzen erwache. Decke hochziehen geht aber nicht immer weil ich das Mäuschen nach dem Stillen oft gar nicht mehr ins Beistellbettchen rüberschiebe wenn sie grad an der Brust eingeschlafen ist. Und nun habe ich mit dem „Lovelydress“ die perfekte Lösung für mich gefunden: obenrum schliesst alles schön und nur oberhalb der Brust ist ein schmaler, dehnbarer Ausschnitt, der sich problemlos zum Stillen unter die Brust schieben lässt. Eigentlich ganz simpel, und dennoch richtig schlau, weshalb der Ausschnitt sogar patentiert wurde.

IMG_8348

Ich habe mich für die Farbe „Erdbeerjoghurt“ entschieden, muss aber wohl die „Brombeermarmelade“ auch noch bestellen 😉
Und seht mal, wie liebevoll verpackt das Lovelydress bei mir ankam! 🙂

IMG_8212.JPG

Übrigens sind nicht nur die Farben besonders, sondern auch das Material: wunderbar weich, elastisch wie ein Jerseykleid, es ist aber Bambus, Biobaumwolle und Elasthan. Bambus wirkt temperaturregulierend und geruchsneutralisierend – optimal also für stillende Mamas, denen gerne mal zu warm ist und denen die Milch doch mal auslaufen sollte.

Wie findet Ihr den Lovelydress? Wäre das auch etwas für Euch? Ich hoffe, fass „Lovelymama“ bald das Sortiment erweitert 🙂
Ich bedanke mich nochmals herzlich bei Lovelymama und entschuldige mich an dieser Stelle dafür, dass ich keine besseren Fotos machen konnte von mir, aber entweder war es zu dunkel oder meine Frisur zu verwildert oder die Milch lief aus, irgendwas ist ja immer 😀 Aber ich hole es vielleicht noch nach 🙂
Also, liebe Stillmamas, schaut einfach direkt auf die Website von Lovelymama für schöne Fotos 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s