1000 Fragen an mich selbst

Manche #-Challenges, Blogparaden oder -Awards machen schon mal so sehr die Runde, dass man nach 5x drüberstolpern so genervt ist, dass man auch mitmacht. Dazu gehören diese „1000 Fragen an mich selbst„, die man sich mit dem Ziel „Selbstfindung“ stellen soll. Ich dachte erst: wer hat die Zeit, 1000 Fragen zu beantworten!? Und noch mehr: wen, ausser mir, interessiert das überhaupt!? Aber ich soll mich ja damit nur selber finden (glaube nicht, dass ich verloren ging, übrigens) und niemanden unterhalten, aber natürlich versuche ich das dennoch, sonst könnte ich die Fragen ja für mich in Stille beantworten. Tun die anderen ja aber auch nicht. Also, biddeschön… und da ich im Rückstand bin, sind’s ganze 80 *g*. In diesem Sinne: nimm‘ Dir eine Tasse Tee, eine Pulle Bier oder was auch immer, leg‘ die Füsse hoch und wenn Du Lust hast, kannst Du die Fragen selbstverständlich auch beantworten (und mit Deinem Link hier kommentieren, falls Du selber bloggst). Ach ja, irgendwann soll’s weiter gehen. Ob ich nach weiteren 80 Fragen noch Lust habe, weiss ich nicht. Ihr werdet’s dann merken 😛 Viel Spass!

1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?
Am Montag zum ersten Mal in einem Elterngespräch der Schule.
2. Mit wem verstehst du dich am besten?
Hoffentlich mit meinem Mann 😉 Aber auch mit meinen Freundinnen.
3. Worauf verwendest du viel Zeit?
Social Media, leider.
4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen?
Derbe 😛
5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?
Klar, ist mir unendlich peinlich.
6. Woraus besteht dein Frühstück?
Müesli – mal die schnelle, mal die gesunde Variante. Und sonntags gibt’s Zopf.
7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?
Meinen Kindern.
8. In welchem Punkt gleichst du deiner Mutter?
Im mir Sorgen machen (aka Glucke sein) und im monkig sein.
9. Was machst du morgens als Erstes?
Klo, anziehen, Kakao für den Grossen kochen, Znüni richten, Kinder pünktlich aus dem Haus schicken 😉
10. Kannst du gut vorlesen?
Fragt meine Kinder, ich denke schon.
11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?
An den gar nicht, aber ans Christkind wohl recht lang.
12. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?
Einen Privatjet? 😛 Einen Whirlpool tut’s auch – für die Terrasse 😀
13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?
Ich wäre gerne ehrgeiziger.
14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Grey’s Anatomy“ und aktuell „The Walking Dead„.
15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?
Letzten April im Legoland.
16. Wie alt möchtest du gern werden?
Die Zahl ist unwichtig, was zählt ist, ob ich fit bin. Alt und krank will ich nicht werden, alt und fit, sowohl im Körper und Geist – das wäre schon nett.
17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
An die meisten. Sei es als Kind mit den Eltern, allein mit meinem Mann auf Bali oder Korsika. Japan alleine… die Urlaube mit den Kids waren, sorry, meistens keine Urlaube, sondern eher anderer Alltag woanders 😀
Korsika Meer
18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?
Schlimm. Schnürt die Kehle zu.
19. Hättest du lieber einen anderen Namen?
Das war tatsächlich lange so, da mein Name eher selten war und irgendwie weniger weiblich klingt als die Namen mit „e“ und „i“, aber ich habe mich daran gewöhnt 😀
20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?
Das tue ich ständig und es ist meistens im zwischenmenschlichen Bereich.
21. Ist es wichtig für dich, was andere von dir denken?
Ich sage mal nein, es kümmert mich einen feuchten…, aber tief im Innern sieht es wohl anders aus und man will nicht anecken, auffallen oder nicht gefallen…
22. Welche Tageszeit magst du am liebsten?
Aktuell wohl den Abend weil dann Ruhe einkehrt, die Kinder schlafen und ich einfach mal nichts tun muss (eher müsste, ich tue nämlich immer was).
23. Kannst du gut kochen?
Jein… ich bin nicht sonderlich kreativ und mache auch mal Fehler, aber meistens schmeckt es.
24. Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?
Der Altweibersommer. Wenn es noch warm ist und sonnig, föhnt wie wild, aber nicht zu heiss und v.a. kein Regen.
25. Wann hast du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht?
Muahahahaaaahaaaaa… soll das ein Scherz sein!? Muss Jahre oder gar Jahrzehnte her sein. Aber schon ohne Kinder habe ich nie einfach nichts gemacht, es sei denn ich siechte krank vor mich her. Ich lache jetzt noch.
26. Warst du ein glückliches Kind?
Doch, so ziemlich. Es ging mehr sehr gut, ich wurde wohl behütet und hatte es schön. Ich vermisste nur Geschwister, es war halt manchmal einsam nur so mit mir allein.
27. Kaufst du oft Blumen?
Viel zu selten. Mich reut das Geld. Dabei liebe ich Tulpen.
28. Welchen Traum hast du?
Ich weiss nicht, ich sehe manchmal ein Haus am Strand, das wäre schön. Dieser Traum wird in diesem Leben sicher nicht mehr wahr.
29. In wievielen Wohnungen hast du schon gewohnt?
2 Häuser (Elternhaus und jetzt), 2 Wohnungen und 2 WGs.
30. Welches Laster hast du?
Naschen, Schoggi, Süsskram – argh!
31. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
Ganz oder begonnen? Begonnen liegt nämlich sehr viel rum hier 😀 Was von Montessori, Pikler und Artgerecht…
32. Warum hast du die Frisur, die du jetzt trägst?
Weil die Zeit für mehr Haarpflege fehlt 😛 Aber ich will sie wieder länger.
33. Bist du von deinem Mobiltelefon abhängig?
Absolut. Ich fühle mich nackt wenn ich mal ohne wegfahre. Und hilflos. Was, wenn ich irgendwo bin und Hilfe brauche. Den Schlüssel vergesse!?
34. Wie viel Geld hast du auf deinem Bankkonto?
Zu wenig.
35. In welchen Laden gehst du gern?
In einen Laden, in dem ich mir eh nichts kaufen kann. Aber Gucken macht auch Spass.
36. Welches Getränk bestellst du in einer Kneipe?
Cola Zero. Wenn Alkohol dann vermutlich ein Corona. Wenn mehr Alkohol, dann Wodka Lemon oder so 😀
37. Weißt du normalerweise, wann es Zeit ist, zu gehen?
Meistens.
38. Wenn du dich selbstständig machen würdest, mit welcher Tätigkeit?
Bin ich ja schon. Als Journalistin/Texterin/Bloggerin, Trageberaterin & so 😉
39. Willst du immer gewinnen?
Tendenziell ja.
40. Gehst du in die Kirche?
Nur wenn ich muss.
41. Trennst du deinen Müll?
Yep!
42. Warst du gut in der Schule?
Yep, in der Primarschule auf jeden Fall, im Gymi trieben mir dann so doofe Fächer wie Chemie, Mathe & Physik den Schnitt herunter 😛
43. Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?
Länger als nötig, es sei denn es eilt, dann vielleicht 5 Minuten.
44. Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?
Es wäre seltsam, wenn es das nicht gäbe, wenn wir mal von der Unendlichkeit des Universums ausgehen.
45. Um wie viel Uhr stehst du in der Regel auf?
Mein Wecker klingelt um 7.05 Uhr.
46. Feierst du immer deinen Geburtstag?
Feiern ist übertrieben. Aber es kommt meistens Besuch und wir tischen was auf.
47. Wie oft am Tag bist du auf Facebook?
Zu oft.
48. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?
Das Schlafzimmer *lol* Nein, der Wohnraum halt
49. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?
Schätze mal das war der Hund der SchwieMu.
50. Was kannst du richtig gut?
In Fettnäpfchen treten.
51. Wen hast du das erste Mal geküsst?
Meinen Schulschatz in der Primarschule.
52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen?
Alfie Kohn: Liebe & Eigenständigkeit
53. Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus?
weiss, lang, schmeichelhaft. Ein Baströckchen auf Hawaii wäre auch nett. Wegen Hawaii natürlich 😛
Frau unterschreibt ihre Heiratsurkunde
54. Fürchtest du dich im Dunkeln?
Tendentiell ja.
55. Welchen Schmuck trägst du täglich?
Den Ehering.
56. Mögen Kinder dich?
Ja.
57. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino?
Alle, bis auf krasse, überlange Actionfilme wie Star Wars.
58. Wie mild bist du in deinem Urteil?
Sehr.
59. Schläfst du in der Regel gut?
Ich geh‘ mal schallend lachen. Würde mich kein Kind wecken, dann vermutlich schon.
60. Was ist deine neueste Entdeckung?
Man kann jetzt GIF’s in Insta-Stories einfügen 😛
61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?
Ich denke, da kommt noch was weil da auch schon was war, aber in welcher Art? Keine Ahnung.
62. Auf wen bist du böse?
Auf den Schweizer Zoll und jeden, der mir unrecht tut.
63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
Nein, mangels Zeit und guten Verbindungen
64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet?
Dass ich meine Mutter gehen lassen musste.
65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest?
Nein.
66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?
Egal, hauptsache lüpfig
67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?
Dass er mich liebt, wie ich bin und mir den Freiraum gibt, den ich brauche.
68. Was war deine größte Anschaffung?
Unser Haus
69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?
Oft.
70. Hast du viele Freunde?
Nein, aber wenige gute.
71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?
Kein Wort, aber dieser doofe Dialektsong aus den Charts… von diesem Nemo oder wie er auch heisst… 😛
72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?
Nicht, dass ich wüsste.
73. Wann warst du zuletzt nervös?
Heute morgen als meine Schwiegermutter auf die Kleine schaute.
74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?
Dass es mein Haus ist und ich es mit meinen Lieben teile.
75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?
Gar nicht. Wenn was wichtiges passiert, sehe ich es auf Social Media oder mein Mann erzählt es mir.
76. Welches Märchen magst du am liebsten?

77. Was für eine Art Humor hast du?
Einen seltsamen, eher schwarzen, sarkastischen.
78. Wie oft treibst du Sport?
So oft ich kann. Derzeit 1-2x die Woche. Zuwenig!
79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?
Eher nicht.
80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?
Das Handy (sh. oben) und eine Flasche Wasser.

 

4 Kommentare zu “1000 Fragen an mich selbst

  1. Danke, Du Liebe! ❤ Nein, ist es nicht. Bei mir ist es ja schon etwa 10 Jahre her und ich kann es recht gut verdrängen/unterdrücken, natürlich auch dank der täglichen Ablenkung durch die Kinder. Aber vor 2 Wochen etwa sind wir an dem Ort vorbeispaziert, an dem ich war bevor ich es erfuhr. Da kam alles wieder hoch als wär's gestern gewesen und ich musste mich sehr zusammen reissen, dass ich nicht vollends in Tränen ausbrach… fühl' Dich auch gedrückt! ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s