Zoowaboo – tierisch guter Spielespass

Jetzt kommt sie wieder, die Zeit, in der man wieder mehr drinnen sitzt, es früher dunkler wird. Die Zeit, in der wir wieder vermehrt unsere Brettspiele hervorkramen und gemeinsam spielen, Familienzeit am Tisch geniessen.
Und so haben wir nun endlich auch Zoowaboo getestet – genau wie schon Zauberei hoch 3, das wir letztes Jahr vorgestellt haben, aus dem Hause Pegasus. Weiterlesen

4. Türchen: Zauberei hoch drei

Der 2. Adventssonntag ist da und heute gibt es etwas für die ganze Familie 🙂 Wir verlosen nämlich einmal unser aktuelles Lieblingsspiel „Zauberei hoch drei“ von Pegasus-Spiele, das wir hier bereits ausführlich besprochen haben.

Um teilzunehmen, kommentiere bitte unter diesem Beitrag u/o unter dem entsprechenden Facebook-Beitrag mit der Antwort auf die Frage: was für Tisch-/Brettspiele o.ä. spielt Ihr am liebsten mit Euren Kindern? Liket dann bitte auch die Seiten von Mama mal 2 und Pegasus Spiele und über das Teilen des Gewinnspieles sowie Taggen von Freunden für Extralose freuen wir uns ganz besonders.
Bitte denkt daran, im Voraus die Portokosten für diesen Gewinn zu übernehmen falls Ihr nicht in Abholnähe wohnt, da ich ihn bei mir habe – vielen Dank & viel Glück! 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spielezeit! Gewinne „Zauberei hoch drei“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die kälteren Tage laden einen geradezu ein, sich gemeinsam an einen Tisch zu setzen und zu spielen. Unsere Kinder sind auch so langsam in einem Alter, in dem man mit ihnen schon ganz spannende Brettspiele hervorholen kann. Noch sind wir diesbezüglich nicht sonderlich eingedeckt, weshalb ich mich sehr über die Anfrage von Pegasus Spiele gefreut habe, eins ihrer neuesten Spiele für Kinder ab 6 Jahren zu testen: „Zauberei hoch drei“. Das Spiel erscheint erst nächste Woche offiziell auf der „SPIEL“, einer Spielmesse in Essen DE, der Briefträger brachte aber schon letzte Woche zwei Exemplare an die Tür – eins für uns zum Testen und eins zum Verlosen – toll, oder? 🙂
Da mein Mann diese Woche Urlaub hat, las er sich heute die Anleitung durch und die Kinder konnten es kaum erwarten, zu spielen.
Ich fürchte mich meist vor komplizierten Anleitungen, aber dieses Spiel ist einfach zu verstehen und bietet trotzdem genügend Spannung, so dass wir auf Kosten des Mittagessens gleich drei Runden gemacht haben 😉
Auch ist das Spiel rasch parat gemacht. Es besteht aus einem Spielfeld und einer „Zauberschule“ mit Treppe aus Karton, 6 farbigen Spielfiguren (Zauberschüler) und dem „Willi Wächtergeist“ aus Holz, 3 Würfeln und diversen Plättchen.

Handlung und Spielverlauf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Zauberschüler müssten längst im Bett sein, haben sich aber heimlich nach Anbruch der Dunkelheit aus der Schule auf den Mitternachtsmarkt geschlichen… Willi, der Wächtergeist, hat die Rumtreiber schnell entdeckt und ist ihnen auf den Fersen. Nun heisst es schnell wieder zurück in die Zauberschule bevor der Geist sie erwischt! Kleine Lichtwesen, „Lumies“, leuchten ihnen dabei den Weg.
Die richtigen Lumies gilt es nun zu finden. Sie befinden sich versteckt unter den Bäumen (die Plättchen werden dafür gemischelt und verdeckt auf die runden Felder gelegt). Die Zauberschüler stehen auf dem Feld des Mitternachtsmarkts, Willi etwas weiter hinten im Wald. Jetzt darf jeder heimlich unter in Baumplättchen schauen und sich den Lumie merken. Danach wird der Reihe nach gewürfelt. Für jedes richtig aufgedeckte Plättchen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

darf man ein Feld weiter ziehen. Aber Achtung, auch der Geist hat sich unter den Plättchen versteckt und erscheint, wenn man Pech hat, auf einem Würfel. Zudem muss der Geist in jeder Runde vorgerückt werden. Nur wenn sich alle gut helfen und sich merken, wo die jeweiligen Lumies stecken, schaffen sie es rechtzeitig wieder in die Schule zurück bevor Willi sie einholt. Mit Hilfe von 3 Zaubertränken und Zauberwürfeln, die man für sich während des Spiels einsetzen kann, kann man den Geist zudem austricksen. Je nach dem wie gut man spielt, kann man sich vor Spielbeginn auch dafür entscheiden, nur jeweils 2 oder 1 Zaubertrank- und würfel einzusetzen. Wir waren aber um alle froh, denn der Geist rückt immer schneller vorwärts… auf dem Würfel erscheint manchmal mit Glück ein „kostenloser“ Zaubertrank, mit dem man eine beliebige Spielfigur ein Feld weiter vorrücken kann. Viel Spass! 🙂

Unser Fazit

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Zauberei hoch drei“ ist kurzweilig und spannend. Da man sich gegenseitig beim Finden der „Lumies“ helfen darf und auch nur gemeinsam gewinnt oder verliert, fördert es den Zusammenhalt. Sich die Plätze der verdeckten Lumies in jeder Spielrunde gut zu merken, fördert das Gedächtnis und da sind die Kinder schon besser als wir 😉 Uns Erwachsenen fällt es tatsächlich schon recht schwer, besonders am Anfang des Spiels. Eine Spielrunde dauert rund 20 Minuten. 2 bis 6 Spieler dürfen mitmachen und geeignet ist es ab 6 Jahren, wobei auch unsere bald 5-jährige Tochter schon prima mitspielen konnte. Ich denke, wenn nur ein Kind zwischen 4 und 6 Jahren mitspielt, geht es ganz gut.

Und so könnt Ihr gewinnen
Einmal „Zauberei hoch drei“ für einen glücklichen Gewinner unter Euch! 🙂 Und das noch vor das Spiel im Handel ist! 
Das Gewinnspiel findet auf Facebook statt. Wenn Ihr kein Konto dort habt, hinterlässt einfach hier einen Kommentar mit Eurer E-Mail-Adresse und schreibt mir kurz, warum ihr Brettspiele mögt. 
Bitte bedenkt eins: da das Spiel schon bei mir ist, müsst Ihr, falls Ihr gewinnt, aber nicht in meiner Nähe wohnt, das Porto bitte übernehmen (im Voraus). Vielen Dank für Euer Verständnis!