Gut markiert (mit Gewinnspiel & Gutscheincode)

Einige haben bereits wieder mit der Schule begonnen, andere starten erst noch. Ich schätze mal, dass einige Leser/-innen auch Kinder haben, die zum ersten Mal den Kindergarten oder die Schule besuchen 🙂
Ich fand es immer sehr praktisch, die Sachen unserer Kinder entsprechend anzuschreiben und das geht am schönsten mit den personalisierten Stickern von Stickerella, die man prima online gestalten kann. Weiterlesen

Geschenkidee: Fotokalender von Sendmoments – für die schönsten Erinnerungen

Jedes Jahr gestalte ich für uns und für die Grosseltern etc. Wandkalender als Weihnachtsgeschenk mit Fotos ihrer Enkelkinder 🙂 Einen behalte ich auch immer für uns, weil ich es schön finde, mit den Fotos der Kinder durchs Jahr zu gehen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich mit Blick auf den Kalender wieder schöne Momente in Erinnerung rufen kann und staune natürlich auch, wie sich die Kinder wieder entwickelt haben während eines Jahres…

img_6834Sendmoments kannte ich bisher nicht, war aber erfreut, dass ich deren Angebot ausprobieren durfte. Ich habe mich gleich in den länglichen Küchenkalender zum Aufhängen verliebt, der die Tage (mal was anderes) kreisförmig abbildet 😉 Jedes Kalenderblatt hat eine andere Tönung und pro Monat gibt es drei Fotos, wobei man selber die Möglichkeit hätte, die Seiten auch anders zu gestalten und Text hinzuzufügen. Ich mochte ihn aber so wie er ist und fand es dieses Mal gar nicht nötig, noch Text hinzuzufügen.

Was mich persönlich am meisten überzeugte, war, wie schnell der Kalender erstellt war. Ich musste kein Programm herunterladen und dann mühsam wieder alles hochladen (was Zeit braucht). Ich konnte direkt auf der Website die entsprechenden Fotos in den Kalender laden und am Schluss mit dem fertigen Produkt an die Kasse gehen – wirklich super schnell und einfach!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWeil das Gestalten Lust auf mehr machte und ich noch neue Aufkleber für Nestwärme brauchte, sowie mir noch welche für meinen Blog wünschte, habe ich gleich weiter gemacht. Die Aufkleber sind schön dezent geworden und man kann sie mit eigenen Fotos/eigenem Text ganz individuell gestalten. Nur eins war nicht möglich: den Hintergrund weiss zu wählen. Also habe ich lila angeklickt und es wurde schön pastellig und hell; man kann also, wie man sieht, sowohl das Foto noch gut erkennen, wie auch die Schrift (hier gibt es übrigens auch eine gute Auswahl), die ich bewusst auch in einem dezenteren Stil gewählt habe… Die Blog-Aufkleber zeige ich Euch dann im Januar zusammen mit einem anderen Produkt… Ihr dürft also gespannt sein! 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAngekommen ist übrigens alles liebevoll in Seidenpapier verpackt und gut geschützt in einem Karton, die Geschenk-Kalender habe ich deshalb direkt so eingeschlagen belassen, da mache ich nun nur noch eine Schleife rum… 😉

Schaut doch auch mal bei Sendmoments vorbei, wenn Ihr noch auf der Suche nach Ideen seid. Nebst Kalendern findet Ihr auch eine riesige Auswahl an Einladungskarten für alle möglichen Anlässe, aktuell natürlich Weihnachtskarten und Zusatzprodukte wie Einlegeblätter, Tisch- und Menukarten, Zeitungen oder Gäste- und Fotobücher – ideal um sich z.B. für einen besonderen Anlass wie die Hochzeit, alles aus einer Hand zu bestellen.

Wir bedanken uns herzlich bei sendmoments für die Testmöglichkeit und die tolle Zusammenarbeit!
Liebt Ihr Fotokalender auch so? Für Euch oder als Geschenk? Oder was macht Ihr am liebsten aus Euren Fotos? 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Produktvorstellung mit Rabattcode: Stickerkid – Personalisierte Aufkleber und Etiketten

IMG_7378

Set mit Namensstickern, Bügeletiketten und Schuhaufklebern

Schon vor einem Jahr habe ich die Aufkleber von Stickerkid getestet und habe je ein Set von Namensstickern für meine Kinder bestellt. Nun, da der Grosse in die Schule und die Maus in den Kindergarten kommt, musste Nachschub her. Zudem wollte ich dieses Mal nicht nur Sticker, sondern bestellte gleich ein ganzes Set damit ich auch die Schukaufkleber und die Bügeletiketten testen konnte. Gerade im Hinblick auf die Schule halte ich es für praktisch, wenn der Grosse sein Schuhpaar so von den anderen unterscheiden kann. Und da sich auch keine Kindergärtnerin mehr darum kümmern wird, dass keins der Kinder Mütze oder Jacke vergisst, ist das Anbringen von Bügeletiketten sicher nicht verkehrt.

 

IMG_7383

Die kleinen Aufkleber passen perfekt auf Farbstifte…

Damit beide Kinder von den Etiketten und Stickern profitieren können, habe ich dieses Mal alle bis auf die ganz kleinen und schmalen Namenskleber (die benutze ich z.B. für die Farbstifte im Etui) mit „Familie Beck“ beschriften lassen plus unserer Telefonnummer. Erstens kann ich, sollte ich dann noch übrige haben, sie auch für unser 3. Kind nutzen, zweitens muss ich nichts auswechseln wenn z.B. die Maus ein Kleidungsstück des Grossen nachträgt etc. und drittens habe ich schon den Einwand gelesen, dass es nicht unbedingt zum Schutz des Kindes beitrage, wenn ein Fremder den Namen von einem Gegenstand ablesen könne. Auch wenn ich nicht glaube, dass dies mein Kind mehr in Gefahr bringt als sonst, so ist das, wie ich finde, ein gutes Argument, die Sticker und Etiketten unbedarft zu nutzen und dies eben, auch bei Geschwisterkindern. Die ganz persönlichen Gegenstände des Kindes kann man dann ja mit dem Namenssticker versehen statt mit dem „Familien-Aufkleber“. Im Prinzip könnt Ihr die Sticker und Etiketten sowieso so beschriften wie Ihr wollt. Auf der Website von Stickerkid kann man sie nämlich einfach und schnell selber designen da Hintergrund- und Schriftfarbe, Schriftart und Motiv aus einer grossen Auswahl frei gewählt werden können. Auch wer ein Paket bestellt, kann jede Sticker-Art individuell gestalten. Auf einer Vorschau sieht man dann, wie die Etiketten und Sticker aussehen werden – sehr praktisch!

 

IMG_7382

…oder auf Finkli.

Da ich die Aufkleber schon seit einem Jahr nutze und damit auch die Trinkflaschen der Kinder beschriftet habe, die ich immer in den Geschirrspüler gebe, kann ich sagen: die Qualität stimmt. Die Kleber überstehen den Geschirrspüler und das auch über mehrere Monate hinweg.

 

IMG_7421

Dezent in rosa: die Bügeletiketten für die ganze Familie 😉

Die Bügeletiketten scheinen ebenfalls gut zu halten und sollen auch das Waschen in der Maschine problemlos überstehen. Sie sind ganz einfach anzubringen. Einfach vom Bogen ablösen (sie kleben danach nirgends), an der gewünschten Stelle platzieren (z.B. auf dem Kleidungsetikett oder unter dem Kragen auf der linken Stoffseite), ich empfehle dann einen Bogen Backpapier darüber zu legen (verhindert, dass das Etikett am Bügeleisen kleben bleibt) und dann für 20 Sekunden mit dem Bügeleisen auf Stufe 3, ca. 160 Grad sind das, darüber halten oder leicht hin und her gleiten. Danach hält das Etikett.
Für die Namensetiketten habe ich übrigens das selbe Design wie für die Bügeletiketten gewählt. Mir gefiel der Regenbogen sehr. Dazu habe ich „Fam. Beck“ und unsere Telefonnummer geschrieben. Bei den Schuhen hatte es auch noch Platz für den Wohnort. Es gibt übrigens auch sehr grosse Sticker, wo auch noch Adresse oder andere wichtige Angaben Platz hätten: Schaut Euch einfach mal das Sortiment an 🙂

 

IMG_7379

So werden Schuhe bestimmt nicht mehr verwechselt. (Unten habe ich versucht, unsere Telefonnummer zu retuschieren :D)

Auch das Anbringen der Sticker funktioniert reibungslos. Sie haften noch nicht von Anfang an bombenfest, so dass man sie problemlos nochmals versetzen kann, wenn sie verrutscht sind. Einfach nicht zu sehr dehnen beim Aufkleben, da sie nachgeben und so „verzogen“ werden können. Aber das merkt man eh gleich.

 

Die Sticker kann man wirklich für alles Mögliche nutzen: Schaufel und Eimer für den Spielplatz (da weiss man am Ende oft nicht mehr, wem was gehört 😉 oder das Freibad, Dreirad, Roller oder Fahrrad, Velohelm, Schlitten, Lineal, Schulbücher, Zahnpasta und -bürste für die Kita und vieles mehr.

Damit auch Ihr Euch für den Schulanfang noch eindecken könnt (die Bestellung landet spätestens nach 2 Tagen in Eurem Briefkasten ;), habe ich Euch heute einen Rabattcode mitgebracht. Mit BLOG8816 erhält Ihr bis zum 21. August 10% Rabatt auf alles ausser Gutscheine und könnt so das Angebot auch einmal testen 🙂

Die Sticker kommen in einem schönen Brief als Kuvert und können sogleich verwendet werden 😉

Im Test (mit Rabattcode): Stickerkid – Aufkleber und Bügeletiketten

Per Zufall bin ich vor einer Weile auf „Stickerkid“ gestossen und wusste: das muss ich haben! Personalisierte Aufkleber für alle möglichen Gegenstände. Wir wissen ja alle: sobald die Kinder mal in Kita, Spielgruppe und später im Kindergarten oder in der Schule sind, gibt es persönliche Gegenstände, die verloren gehen können. Rucksäckli, Kleidung, Trinkflaschen, Znüniböxli und noch so einiges mehr. Oder man denke an das Sändelizeugs, das wir meist kiloweise zum Spielplatz schleppen und am Ende des Tages dann nicht mehr wissen, was jetzt wem gehört. Mein Mann und ich haben uns nie gross bemüht, die Sachen anzuschreiben aber irgendwann kommen die Kinder in ein Alter, in dem sie wissen, was ihnen gehört und es vermissen wenn es weg ist. Wir haben dann sporadisch Sändelizeugs mit den Initialen unseres Sohnes in schwarzem Permanent Marker angeschrieben. Das sah aber weder sonderlich hübsch aus, noch hätte es uns das Spielzeug zurückgebracht denn sonderlich aussagekräftig sind die Initialen nicht. Auch Jacken und Rucksäckli der Kinder habe ich relativ unschön mit Marker oder Kuli angeschrieben, was aber den Nachteil hat, dass, wenn die Tochter mal was vom Sohn aufträgt, es nicht in ihrem Namen angeschrieben ist.
An die Möglichkeit von personalisierten Aufklebern habe ich gar nicht gedacht! Dabei ist es so einfach, z.B. mit Stickerkid, einem Unternehmen aus der Schweiz, deren Produkte auch vollumfänglich in der Schweiz produziert werden. Nebst diversen Sets (z.B. 15 runde Namensaufkleber) gibt es auch Pakete zum Schulstart oder für das Ferienlager, die gleich mehrere Varianten von Aufklebern und Etiketten enthalten – und obendrauf noch günstiger sind als wenn man die einzelnen Aufkleber separat bestellen würde.
IMG_3586Ich habe mich für beide Kinder für je 32 grosse Namensaufkleber entschieden und sie gleich mit den Kindern zusammen online erstellt. Das geht wirklich einfach und schnell. Farbe und Motiv wählen (und da ist die Auswahl wirklich gross) und dann eingeben, was drauf stehen soll. Ich schrieb die Namen der Kinder und unsere Telefonnummer drauf, mein Sohn entschied sich für das Adler-Symbol, die Maus für eine Prinzessin. Bestellt, bezahlt und innert nur zwei Arbeitstagen waren die Etiketten schon im Brieffach – genial! Da Grosser gerade Waldtag hatte, durfte er seine Trinkflasche schon mit einem Aufkleber versehen 🙂
Man kann natürlich die Aufkleber beschriften wie man will. Es gibt sie auch in runder oder Herzform, nur mit dem Namen und wahlweise sogar mit dem Foto des Kindes. Neben den Namensetiketten gibt es auch Schuhaufkleber (für die Innensohle) und Bügeletiketten für die Kleider.
Eigenschaften
Die Aufkleber und Etiketten müssen einiges aushalten – und das tun sie auch. Sie sind Wasser-, Waschmaschinen-, Geschirrspüler- und Mikrowellenfest, überstehen auch einen Aufenthalt in der Gefriertruhe oder an der Sonne am Strand und sind dennoch problemlos wieder ablösbar.
Nebst perfekter Farb- und Druckqualität vergibt Stickerkid auch 10 Jahre Garantie auf Haltbarkeit, Farbechtheit und Kratzbeständigkeit. Die Aufkleber halten zudem auf fast allen Oberflächen wie Glas, Plastik, Holz und Metall.
Hübsch sind übrigens auch die personalisierbaren Dekoaufkleber für die Türe und die Poster, z.B. zum Einrahmen als Geburtsgeschenk. Und die Armbänder sind ganz nützlich wenn man mit Kindern unterwegs ist oder sich unter grosse Menschenmengen begibt.
IMG_3590 IMG_3588 IMG_3589
Ich hoffe ihr könnt anhand der Fotos gut erkennen, wie die Aufkleber wirken. Damit unsere Privatsphäre gewahrt bleibt, habe ich Namen und Telefonnummer unkenntlich gemacht.

Als heutiges Zückerchen habe ich für Euch noch einen Leserrabatt von 10% im Gepäck:

STICKERKI8105E_DA34

Der Code muss beim Bestellen im Feld für Couponcodes eingegeben werden und bietet 10% auf alle Produkte unter www.stickerkid.de bzw. www.stickerkid.ch (nicht auf Gutscheine anwendbar).
Der Code ist bis zum 1. Mai gültig.