Von Wackelzähnen, Schulnoten & Seelensturm (Achtung, lang!)

Es wird kalt, sehr kalt. Minusgrade, auch tagsüber, sind für nächste Woche angesagt. So kalt war es zuletzt an einem Jahresanfang, an den ich mich, so gut es geht, versuche, nicht zu erinnern. Aber an die Kälte erinnere ich mich gerne, weil sie so passend war… Weiterlesen

Hört auf, Eure Kinder zu vergleichen

Ich weiss, beim 1. Kind habe ich es auch getan, aber mittlerweile nervt es mich nur noch. Ich bin zwangsläufig in vielen Mama-Gruppen auf dem Gesichtsbuch und meine Timeline ist irgendwie ständig voll von Beiträgen, die irgendwelche Fragen beinhalten mit „wann„, „wie viel„, „wie alt“ etc. Weiterlesen

Babybücher auf dem Boden ausgelegt

Buchtipps für die Kleinsten

Das Interesse für Bücher und für’s Lesen beginnt schon früh. Mit ungefähr 11 Monaten begann das beim Mäuschen. Von selber setzte sie sich hin, wenn Bücher oder Zeitschriften am Boden lagen oder holte sie aus dem Regal und blätterte diese durch und zwar nicht ruppig, sondern sorgfältig. Da ihr das Blättern bei dünnen Seiten noch schwer fällt, wusste ich, dass es Zeit war für Babybücher mit wenigen, dickeren Seiten. Weiterlesen

Grossvater geht mit Enkel durch den Wald

„Ohne Grosseltern geht es nicht“ (mit Verlosung)

Die Grosseltern sind heute mehr denn je ein bedeutender Faktor in punkto Vereinbarkeit. Über 50% aller in der Schweiz fremdbetreuten Kinder werden von den Grosseltern betreut! Die Zahl wäre vermutlich um einiges höher, wenn alle Grosseltern auch in der Nähe ihrer Kinder leben würden. Damit ist klar: ohne Grosseltern geht nicht viel! Weiterlesen

Toyota Proace Front

…und ich fahr Van

Ich hab‘ sie ja immer etwas belächelt, die Mütter in den riesigen Transportern, die nicht mehr viel mit einem Auto gemein haben bzw. nicht wirklich schnittig sind, oder sportlich, oder hübsch, sondern einfach ein riesiger Kasten Blech (sorry!) mit vielen Sitzen für gefühlt 10 Kinder, die dann alle mit diesen Namensstickern auf der Heckscheibe aufgelistet sind, damit man weiss, dass, aha, Milena, Max, David und Svenja hier mitfahren. Weiterlesen

Zwei "Holzwürmer" mit bunten Perlen und Holzscheibchen

Diesen Holzwurm muss man einfach mögen – DIY

Basteln und Werken – das ist etwas, worauf sich mein Mann immer gefreut hat, im Hinblick auf das Grösserwerden unserer Kinder. Ein Werkzeugkasten ist genauso vorhanden wie diverse Gerätschaften und auch ein zusammenklappbarer Werkbank ist letztes Jahr hier eingezogen. Weiterlesen

1000 Fragen an mich selbst

Manche #-Challenges, Blogparaden oder -Awards machen schon mal so sehr die Runde, dass man nach 5x drüberstolpern so genervt ist, dass man auch mitmacht. Dazu gehören diese „1000 Fragen an mich selbst„, die man sich mit dem Ziel „Selbstfindung“ stellen soll. Ich dachte erst: wer hat die Zeit, 1000 Fragen zu beantworten!? Und noch mehr: wen, ausser mir, interessiert das überhaupt!? Weiterlesen

Drei Kinder in Woolami Merino-Kleidung

Woolami – vielseitige Merino-Kleidung

Ich bin ein grosser Fan von Merino, ganz besonders beim Mäuschen. Stoffwindel, Overall, Bodys, Hosen, Pullover – es gibt einiges, das ich in der „Wunderfaser der Natur“ besitze und ihr immer anziehe wenn wir jetzt im Winter nach draussen gehen – denn Merino ist nicht nur warm und weich, sondern reizt auch die Haut viel weniger als normale Wolle: dieses „beissende“ Gefühl fehlt komplett. Weiterlesen