Alles im grünen Bereich?

Gesunde Ernährung ist besonders in Familien ein wichtiges Thema. Viele legen Wert auf unbehandelte, frische und unverarbeitete Lebensmittel, Bio-Produkte. Doch können wir uns darauf verlassen, dass diese keine schädlichen Stoffe enthalten? Um auf Nummer sicher zu gehen, müssten wir wohl alle Produkte selber testen…

Das geht tatsächlich. Zwar nicht allumfänglich, jedoch gibt es mit dem „Greentest“ die Möglichkeit, einfach und schnell zuhause den Nitratgehalt von Obst, Gemüse und Fleisch zu testen.

cropped-logo-4-1440x300

Nitrat wird im Anbau von Pflanzen als Dünger verwendet und ist zudem ein natürlicher Bestandteil des Bodens. Der Nitratgehalt schwankt je nach Gemüse und Saison und da z.B. im ökologischen Landbau in der Regel weniger gedüngt wird, enthält Biogemüse automatisch eine geringere Menge an Nitrat. Auch variiert der Gehalt im Gemüse selbst da z.B. Wurzeln das Nitrat speichern.

Nitrat kommt auch im Trinkwasser vor und ist dort unerwünscht aber nicht zu verhindern, da die Landwirtschaft das Trinkwasser logischerweise beeinflusst. Der Höchstwert beträgt 40mg/l und wird regelmässig kontrolliert.
Gefährlich werden kann Nitrat allenfalls bei Säuglingen und Kleinkindern da deren Körper es teilweise in krebserregende Nitrosamine umwandelt.

55d4368561903

Spätestens jetzt möchte man wissen, wie hoch der Nitratgehalt in den Lebensmitteln ist, die man seinen Kindern anbietet, oder? Und so kann man zum Greentest greifen: Das kleine und handliche Testgerät verfügt über eine Sonde, die man in das Lebensmittel steckt. Das Display zeigt nach wenigen Sekunden, farblich unterlegt, das Resultat. So sieht man sofort, ob es bedenklich ist oder nicht. Auch wird der Normwert für das entsprechende Produkt gleich mit angezeigt.

Ich habe natürlich alles getestet, was wir an Obst und Gemüse zuhause hatten – Zitronen, Trauben, Tomaten, Gurke, Sellerie – und es war alles im grünen Bereich, was ja sehr  beruhigend ist… aus Neugier werde ich aber sicher noch weiter sporadische Tests machen…

Auf der Website von Greentest findet Ihr übrigens ein Anleitungsvideo für das Gerät und wenn Ihr es gerne selber testen möchtet, erhält Ihr mit dem Code „Mamamal3“ 15% Prozent Rabatt auf den Greentest.

Greentest 2

Bilder: Greentest

2 Kommentare zu “Alles im grünen Bereich?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s