Frohe Ostern!

Ich melde mich mal wieder kurz aus der Versenkung bevor wir in die Osterferien abdümpeln.
Seit heute hat mein Mann Ferien und es ist schon merklich besänftigter geworden 🙂 Wir haben eine hektische Zeit hinter uns. Nestwärme gibt mir viel zu tun. Ich bekomme viele Anfragen, hatte gestern zum 2. Mal die Stillgruppe, habe meine Agenda schon mit drei Trageberatungen gefüllt und bin nebendran beständig daran, die Ausbildungsunterlagen der La Leche League durchzuarbeiten und mich darüber mit meinen Ausbildungsbegleiterinnen auszutauschen. Das ist alles wirklich ganz toll aber macht natürlich auch Stress und für private Projekte wie das Nähen, das ich seit langem plane, bleibt keine Zeit. Aber ich bin natürlich enorm stolz und froh, dass Nestwärme relativ „gut läuft“. Daneben schreibe ich ja noch für ein Medienunternehmen und neu auch für die Zeitschrift WirbelWind und helfe mit, deren Facebook-Seite aktuell zu halten. Ich bin froh. dass ich mit dieser Art von Ausbildung keinen Druck habe (keine Deadlines…). Ach ja, und jede Woche kommt noch ein Blogbeitrag für Mamas-Papas.li dazu und da kommt mein eigener Blog gerade merklich zu kurz. Ich gelobe nach den Ferien dann langsam Besserung… 😉 Erst mal geniessen wir hier Ostern im Kreise der Familie und nehmen’s gemütlich. Nächste Woche fahren wir dann noch für 2 Tage in den Europapark (Rust DE) und ich hoffe, dass das den Kindern gefällt und das Wetter mitmacht 😉 Bis dahin wünsche ich allen frohe Ostern und frohes Eier- und Hasensuchen und hoffe, dass ich mich danach mal wieder mit Fotos und anderem melden kann 😉

Und sonst:

  • Mit dem neuen Laptop gab es leider einige Anpassungsschwierigkeiten
  • Zwei Besuche nacheinander an einem Tag waren zu viel für meinen Sohn, er war völlig durch den Wind. Ich werde dafür sorgen, dass das nicht mehr vorkommt, eigentlich am liebsten fast keinen Besuch mehr… 
  • Im Schwimmkurs macht er sich toll bisher, fand aber erst 2x statt, jetzt sind ja erst mal Ferien, auch in den Spielgruppen und in der Kita. Bin ganz froh darüber. Dafür ging er die letzten beiden Male wieder relativ problemlos in den Wald. Nach den Ferien ändert die Zeit. Die Waldkinder treffen sich erst um 10, kochen und essen dann aber gemeinsam Mittag bis 13 Uhr. Das erleichtert uns den Start in den Tag dann sicher auch merklich wenn wir uns nicht so beeilen müssen.
  • Ich war mal wieder beim Zahnarzt und im Mai steht ein Friseurtermin an (mein Mann wähnt graue(!!!) Haare auf meinem Kopf, ich hoffe es sind nur die blonden, die durchtreten 😉
  • Heute haben wir einen Ausflug in den Toys’r’us gemacht und sind nicht mit leeren Händen nach Hause. Mein Mann machte sich für einmal selber ein Geschenk und baut nun fleissig an einem Lego-Technic-Lastwagenkran (oder so 😉
  • Ich habe gerade keine Bücher, die ich lesen muss
  • Die Kinder merken wohl auch, dass „Ferien“ sind und wollen nicht ins Bett 😛 Dabei hätte ich bei dem Wetter Lust auf einen Filmabend gehabt und es wär‘ glaub’s auch was gekommen im TV…

    So und nun schliesse ich bevor noch mehr Belanglosigkeiten daherplätschern 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s