Alltag und so…

Uh krass, seit meinem Geburi nicht mehr gebloggt. Das Leben, Leute, es läuft einfach und oft fehlt die Zeit und das Regenwetter um noch zu bloggen. Oder es gibt wichtigere Pendenzen, man kennt das. Im Moment läuft eh nicht zu wenig, so kurz vor den Ferien, ist ja auch üblich, danach sitzt man dann wochenlang auf Kohlen damit die Kinder auch in Zeiten der Abwesenheit jenster Unterhaltungsquellen und Spielkameraden nicht das Haus niederreissen. Ich hab‘ jetzt schon Angst. Der KiGa beschäftigt den Grossen und die Maus motzt an Nicht-Kita-Tagen eigentlich immer, wie lanweilig ihr ist. Mir graut schon vor dem nächsten Schuljahr, in dem sie noch warten muss und in dem auch ihr Nachbar morgens wegen KiGa nicht mehr verfügbar sein wird. Aber nu ja, wird schon schief gehen. Erst mal dann die Ferien überstehen. Wir sind 10 Tage weg, danach ist das Nachbarskind 2 Wochen weg, die Kita zu, auch andere Freunde weg, ja sch… ich hoffe auf gutes Wetter damit ich mit den Kids im Freibad den Sommer ausharren kann aber mal sehen… in der letzten Woche habe ich den Grossen (zusammen mit Nachbarssohn) für die Sportwoche angemeldet. Ich denke/hoffe, dass er dann nach 3 lang(weilig)en Wochen auch Bock hat auf sowas und nicht streikt. Maus werd‘ ich derweil alleine bespassen dürfen, zumindest morgens, nu ja… geht auch vorbei, wie so alles.
Und was lief hier so? Mal wieder Aufzählung 🙂

  • wir waren am SA im Züri Zoo, ging gut, war heiss, war streng. Aber gut.
  • ich war wieder im Karate, nach 6 Jahren, und hab‘ fast nix verlernt oder vergessen – wie toll! Und immer noch die gleichen netten Typen im dojo – als wär‘ man nie weg gewesen. Ich bin erleichtert, und bleibe mal sicher bis zu den Sommerferien dabei. Danach sehen wir weiter, aber es wär‘ im Plan.
  • ich bin auch sonst fleissig. 3-4 Trainings die Woche. Es tut mir sowas von gut. Und der Figur. Und dem Selbstbewusstsein. Und überhaupt! Und an trainingsfreien Tagen kriegt man fast die Krise, wie früher 😉
  • Meine Kids haben im Wald geschnuppert, in der hiesigen Waldspg. Gefiel ihnen gut, und mir auch, weil bisschen Freiraum für mich. Und keine Zecken, gnihihii 😉
  • Ich räume ein bisschen, das Puffzimmer im OG ist mir längst ein Dorn im Auge. Und das Räumen/Ausmisten macht mir irgendwie Spass. Immer ein bisschen. Was das Fernziel des Zimmers sein wird, wird sich irgendwann zeigen…
  • Die Kids waren beim Friseur *g*

So, gleich kommt das Playdate, ich muss noch alles herrichten also sorry für den kurzen Beitrag! Ein ander mal vlt mehr! Morgen hat mein Grosser KiGa-Reisli bis 15 Uhr. Und dann ist eh schon gleich wieder Wochenende, sapperlott!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s