Advent, Advent…

Wir geniessen die besinnliche Adventszeit in allen Zügen… 🙂

Die ersten drei Punkte dürft ihr überlesen, ich habe sie extra stehen gelassen aber durchgestrichen um zu versinnbildlichen wie vergesslich ich bin, denn das habe ich schon im letzten Beitrag verbloggt. Siebhirn, doofes! Gut, arbeite ich nicht noch irgendwo, ich wäre NICHT zu gebrauchen!

  • Letzte Woche stand ganz im Zeichen vom Nikolaus. Am Mittwoch haben wir ihn im Wald besucht, am Freitag war er zu Gast in Kita und Kindergarten und am Sonntag, nach einem kurzen Besuch in Vaduz mit Marroni-Zvieri und Märli-Zügli-Fahren, brachte die Maus-Gotta noch zwei gut gefüllte Säcklein mit, deren Inhalt nicht lange überlebte 😉 Ho, ho, ho und danke für die schönen Gaben! 🙂
  • Am Di wusste ich nicht, dass der Schwimmkurs heute zum letzten Mal stattfand sonst wäre mein Mann nämlich gerne mitgekommen denn es war Prüfungstag. Mein Sohn meisterte die Prüfung ganz wunderbar und ist nun stolzer Besitzer des 2. Schwimmabzeichens, dem Seepferdchen. Im Januar geht’s mit dem nächsten Kurs weiter wenn alles passt…
  • Am Mi liefen wir mit einigen Freunden recht zügig den Schellenberg hoch um den Nikolaus im Walde zu besuchen. Maus natürlich auf dem Rücken. Ich kam ins Schwitzen und fing mir dadurch (und durch eine nicht grad ideale Jacke) wohl eine Erkältung ein. Ausserdem ziemlichen Muskelkater. Wenn wir tragend wandern, sind wir langsamer unterwegs, so hab‘ ich’s nun doch recht gespürt. Beim Nachhause laufen war es dunkel aber die Kinder hatten Spass und gingen zeitig ins Bett, mein Mann kam erst später heim. 
  • Am Do Morgen fuhr ich endlich nach St. Gallen zu IKEA, hatte ich mir lange vorgenommen um noch einiges zu besorgen, ein Produkt aus ’ner Rückrufaktion zu retournieren, durch die Weihnachtsdeko und einfach mal für mich rumzuschlendern. Es fiel mir schwer da ich erkältet war, aber es ging. Und ich hatte v.a. noch Zeit für das Wichtigste: Im Starbucks einen Toffee Nut Latte mitzunehmen – ein Muss im Advent! 🙂 Gleichzeitig fühlte ich mich total verloren im Konsumtempel „ShoppingArena“ in St. Gallen. Ich sage Euch, ich sollte Kommunist werden, mich überfordern all die Läden und dekorierten Schaufenster total. Alles glänzt und glitzert und ruft mir zu: „Kauf mich! Du willst mich! Jaaa, komm‘ uns hol’s Dir!“ Nicht mal mit einem Lottogewinn käme ich hier heil wieder raus… gut, bin ich immer spitz auf knapp dran so dass ich mit dem Latte und einem wahnsinnig leckeren Double-Chocolate-Muffin nur noch schnell die Rolltreppe runter zum Auto rannte… puh!
  • Am Fr schauten wir uns noch die neue Wohnung vom Opa an, ansonsten passierte nicht mehr viel. Ach, doch, am Mittag baute ich Unfall #241 oder so mit meinem Auto, das mal dem Mann gehörte. Unaufmerksam? Toter Winkel? Ich weiss es nicht aber ich fuhr beim Ausparken rückwärts in ein kleineres, parkendes Auto… Eine Pechsträhne, die nie abbricht…
  • Den Sa verbrachten wir gemütlich zuhause, sowohl mein Mann als auch ich kränkelnd und keinen Bock, rauszugehen bei diesem trüben Wetter…
  • Am So fuhren wir dann gegen Mittag ins Hallenbad, dann hat es weniger Leute…
  • Am Mo hatte mein Mann frei und wir nahmen’s gemütlich. Ich nutzte die Zeit am Morgen um mit der Maus zusammen Zimtsterne zu machen und Mailänderli-Teig vorzubereiten. Am Nachmittag holte mein Mann noch kurz mit dem Grossen eine Lichterkette für unser Bäumchen vor der Haustüre und danach hatte er noch im Büro zu tun während wie immer unser Freund aus der Nachbarschaft zum Spielen vorbeischaute…
  • Am Di wagte ich mich nicht ins Spinning und drum war ich kurz beim Arzt um mir nun doch was zu holen, weil auch der literweise konsumierte Hustentee nicht viel bewirkte, den Rest des Nachmittages verbrachten wir erneut faul zuhause. Die Nacht war dann schrecklich weil ich einen schlimmen Reizhustenanfall bekam den ich mit Notfall-Hardcore-Husten-Tropfen bekämpfte. Danach ist man für die nächsten 12h so groggy dass man eigentlich nicht einsatzfähig ist.
  • Gestern morgen hatte Sohnemann frei (wie entspannend, nirgendwo hin hetzen zu müssen!) und wir bekamen Besuch von einer lieben Kollegin. Nachmittags fuhren wir an unseren Mi-Treff in Feldkirch und abends kam mein Bruder und erzählte viel von seinem 3-wöchigen Südafrika-Urlaub. Mein Mann kam später…
  • Heute nehmen wir’s ebenso gemütlich und morgen ist dann wieder Räumen im Elternhaus angesagt… und dann schon wieder Wochenende. Noch eine Woche KiGa und dann sind Ferien angesagt – zumindest für die Kinder, und für den Mann (Ferien vom Büro 😉

Und sonst?

  • Bin recht stolz, schon einige Sorten Weihnachtskekse gebacken zu haben – mehr als letztes Jahr! 🙂 Und ich mag noch 2-3 Sorten backen da die ersten fast schon aufgegessen sind 😉
  • Ich erledige Pendenzen, Rechnungen und räume hier und da… in Nendeln wie in Sevelen…
  • Meine Nähmaschine befindet sich immer noch in Reparatur. Ich wurde heute zwar angerufen auf dem Festnetz, war aber leider nicht hier und heute Nachmittag hat das Geschäft zu, ich werde also morgen gleich mal dort anrufen und hoffe auf Good News um endlich wieder nähen zu können!!! Mit einer Overlock liebäugle ich trotzdem 😉 Mal sehen…
  • Nur noch 9 Tage bis zu Maus‘ 3. Geburtstag!!! Irre!
  • Nur mehr 13 Tage bis zu Weihnachten – verrückt!!
  • In 20 Tagen ist Silvester und dann schon Neujahr – is‘ nich‘ wahr!?

    Kann mich mal einer kneifen? Ich fasse nicht, wie schnell 2014 zu Ende gehen wird! Die Zeit geht schneller als mir lieb ist, ich bin noch nicht bereit für ein neues Jahr… kann seit Tagen nur schlecht einschlafen… es gibt einfach Dinge, die einer Klärung bedürfen aber das wird nicht so schnell geschehen und so bin ich zwar grad sehr glücklich und zufrieden mit meinen Kleinen aber fühle mich trotzdem rastlos und bin geistig oft woanders, nicht bei mir und es fühlt sich so an als wäre meine Festplatte voll mit diesen Gedanken, zu voll. So voll, dass ich es nicht schaffe, mich im Jetzt zu konzentrieren. Daher rührt die grosse Vergesslichkeit, dass ich abends oft nicht weiss, was ich morgens getan habe und die hohe Unfallquote. Oft habe ich einfach Glück, merke im letzten Moment noch, dass ich fast wieder irgendwo gegen geschrammt wäre…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s